Maroni Glace à la Robert

2 Std leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Maroni vorbereiten
Maroni TK selber gesammelt 400 g
Zuckerrohr braun 2 EL
Milch 2 dl
Kirschwasser 2 EL
Vanille Bourbon gem. 1 Messerspitze
Für die Glace
Maronipüree 300 g
Milch 3 dl
Vanille Bourbon gem. 1 Messerspitze
Bio-Eigelb 3 Stk.
Zucker weiss 40 g
Kirschwasser 3 EL
Glasierte Maroni Bruch 60 g
Kaki Parsimon 3 Stk.
Zitronensaft 2 TL
Glasierte Maroni ganz 16 Stk.
Tuile 4 Stk.

Zubereitung

1.Da wir jetzt wissen wie man Maroni schält und glasiert , steht für die Maroni Glace Erstellung nichts mehr im Weg. RZ entstanden nach ein Familien Rat zu " Was gibt es für Dessert an Weihnacht. Haben wir uns geeinigt am Stephanstag macht der Papi eine Maroni Glace. War alles da, denn warum nicht ?? PS : Wie man Maroni schält finden sie in meiner KB so wie man glasierte Maroni macht.

Maroni vorbereiten ( kochen ) :

2.Maroni auftauen, mit ca. 2 dl Milch, Zucker und Vanille Pulver aufkochen und auf niedrige Hitze weiter Köcheln ca.20-30 Min. bis sie ganz weich sind ( dann geht es auch besser zum Pürieren.) Vorsicht die brennen sehr schnell an besonders gegen Ende, also immer schön rühren und dabei bleiben. Wenn sie kocht sind, gut abtropfen, die Flüssigkeitsrest aufbewahren. Sie sollten wenn möglich trocken sein ( Bild 3 ).

Die Püree :

3.Maroni passieren oder pürieren " that is the question " Mixen kommt bei mir nicht in Frage, mein Mixer haltet das nicht aus, er würde die Geist aufgeben. Also nehme ich die Flotte-Lotte, schwer Arbeit und braucht Geduld. Egal Familienrat hat entschieden. Wir haben jetzt alles durch gelassen, fügen wir jetzt den Kirschwasser dazu und etwas von der Kochflüssigkeit ( immer wenig auf ein mal ), und mischen es gut mit ein Kochlöffel bis wir eine glatte, samige Püree haben. Nicht zu fest und auch nicht zu dünn. Im Kühlschrank auf bewahren.

Die Glace :

4.Milch, Zucker und Vanillepulver aufkochen. Eier trennen, Eigelb mit Zucker schaumig rühren bis es hell ist. Kochende Milch langsam unter rühren, unter die Eigelb Masse heben. Alles zurück in den Topf unter Rühren, behutsam weiter kochen bis zu Rose, an diese Punkt sofort wegziehen und in Eiskalter Wasser unter rühren abkühlen. Maronipüree darunter mischen im Kühlschrank über Nacht abkühlen lassen. Am folgender Tag die Mischung in die Glace Maschine frieren . Dauert ca 45-60 Min. Danach Glace in der Container abräumen und die glasierte Maronibruch darunter ziehen.

Die Sauce

5.Parsimon Kaki in Stücke schneiden. In einem hohen Glas geben Zitronensaft zugeben, und pürieren. Je nach Qualität und reife der Kaki kann man vielleicht noch etwas Zucker geben. Bei mir war es nicht nötig.

Servieren :

6.Bis dahin ist alles gut gelaufen, ab jetzt fangen die Schwierigkeit an. Meine Frau wollte die Glace natur, grosses Geschrei " es ist Weihnacht....usw "ich hatte die Sauce schon gemacht und wollte sie um sonst gemacht haben, der einter Sohn sagte " ja und wo sind die glasierte Maroni ?? " unser jüngste kommt mit der Dose Tuile daher und verteilt sie ohne ein Wort. Fazit es entstand Bild 15. Und tutti zufrieden.... PS : Tuile finden sie in meiner KB.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Maroni Glace à la Robert“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Maroni Glace à la Robert“