Kalbsbäckchen-Pilz-Bier-Eintopf mit Bündner Bramata und Spinat

8 Std 10 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Für die Polenta
Wasser 1200 Milliliter
Brühwürfel 2 Stück
Oude Kaas 150 Gramm
Polenta 400 Gramm
Salz etwas
Für den Eintopf: etwas
Kalbsbäckchen 1 Kilogramm
Mehl 40 Gramm
Butter 100 Gramm
Zwiebeln 500 Gramm
Rohrzucker 30 Gramm
Bier Dunkel 300 Milliliter
Gewürznelken 2 Stück
Lorbeerblätter 2 Stück
Sternanis 1 Stück
Waldpilze 400 Gramm
Ingwer gemahlen 10 Gramm
Salz und Pfeffer etwas

Zubereitung

Polenta

1.Das Wasser mit den Brühwürfeln und Salz (je nach Geschmack) aufkochen, die Bramata einrühren und alles für mindestens 30 Minuten kochen lassen.

2.Vor dem Servieren den Käse hinzufügen und umrühren bis er ganz geschmolzen ist.

Kalbsbäckchen Pilz-Bier Eintopf (im SlowCooker)

3.Kalbsbäckchen im Mehl wenden.

4.25 Gramm Butter im SlowCooker erhitzen und erste Hälfte des Fleisches 3 Minuten anbraten bis es schön Braun ist. Das Fleisch herausholen und in eine Schüssel legen. Nun die zweite Hälfte des Fleisches in der gleichen Art und Weise braten und zu dem anderen Fleisch in die Schüssel geben.

5.Die Pfanne wieder auf den Herd stellen und einen Löffel Butter dazu geben. Darin die Zwiebelringe backen für 10 Minuten, bis sie schön weich sind.

6.Nun das gebratene Fleisch und die Zwiebeln wieder in den SlowCooker geben. Bier, Zucker, Brühe, Lorbeerblätter, Gewürznelken, Sternanis und den geraspelten Ingwer ebenfalls dazugeben. Bei geschlossenem Deckel für 8 Stunden auf Stufe 1 kochen lassen.

7.Nach 4 Stunden die Waldpilze hineintun und bis zum Ende des SlowCooker Programms wieder verschließen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kalbsbäckchen-Pilz-Bier-Eintopf mit Bündner Bramata und Spinat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kalbsbäckchen-Pilz-Bier-Eintopf mit Bündner Bramata und Spinat“