Mirle - Reispudding

20 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Reismehl 2 Gläser
Wasser, à 200 ml 8 Gläser
gem. Karauja, lib. Bezeichnung, deutsch: Kümmel 4 TL
gem. Zimt 2 TL
Zucker 2 Gläser
Kokosrapel, Mandeln, Walnüsse, Pistazien, Pinienkerne etwas

Zubereitung

1.Reismehl, Wasser, Karauja und Zimt in einem Topf mit dem Schneebesen verrühren. Unter ständigem Rühren mit dem Scheebesen aufkochen und bei mittlerer Hitze so lange köcheln lassen bis ein dicker Brei entstanden ist, dies dauert insgesamt ca. 10 - 15 Minuten. Zum Schluß den Zucker einrühren und noch einmal aufwallen lassen.

2.Den Pudding in 8 Schüsselchen verteilen, erst bei Raumtemperatur abkühlen lassen, dann in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren mit Kokosraspeln und gehackten oder gehobelten bzw. gemahlenen Nüssen, Pistazien oder Mandeln und Pinienkernen dekorieren.

3.Anmerkung: Diese Süßspeise wird traditionell den Gästen serviert, wenn in libanesischen Familien ein Baby geboren wurde. Schmecken tut sie aber eigentlich immer!

Auch lecker

Kommentare zu „Mirle - Reispudding“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mirle - Reispudding“