türkischer Pudding

15 Min leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl 3 Mocca-Tassen
Zucker 3 Mocca-Tassen
Milch 1 Liter
Salz 1 Prise
Vanille 1 Stange
Butter 3 EL
Türkischer Damla Sakiz-Türkische Kaumasse, gibt es im türkischen Supermarkt 0,5 Stück
Zimt, Walnüsse, geriebene Pistazien, Mandeln oder Kokoraspeln zum garnieren etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
401 (96)
Eiweiß
3,2 g
Kohlenhydrate
4,5 g
Fett
7,3 g

Zubereitung

1.In einem Topf die Butter zum schmelzen bringen

2.Mehl und Zucker reingeben und zügig rühren, damit nichts anbrennt (am besten auf mittlerer Stufe) beide Zutaten etwas anbraten

3.Dann nach und nach die Milch hineingeben, immer wieder gut durchrühren damit es nicht anbrennt.

4.Vanillemark aus der Schote entfernen, mit der Schote in die Masse hineingeben, nachdem die Milch komplett in die Masse hineingegeben wurde alles unter rühren aufkochen lassen. Zum Schluss die Kaumasse hineingeben.

5.Topf vom Herd nehmen und mit dem Rührgerät oder Stabmixer alles schön durchmixen (ca. 1 Min. lang)

6.Je nach Geschmack die noch heisse Masse entweder in eine grosse Glasform oder in kleine Dessert-Gläser füllen, und nach Belieben mit Zimt, Nüssen oder Kokosraspeln garnieren. Anschliessend bis zum Servieren kalt werden lassen. Dieses Dessert wird in der Türkei: falsche Hähnchenbrust genannt. Denn im Originalrezept wird in den Pudding wirklich Hähnchenbrust hineingegeben. Dazu wird die Hähchenbrust gar gekocht, in einzelne Fäden gezogen, in kaltem Wasser gewaschen und mit Milch aufgekocht.... Vielleicht tue ich das Originalrezept auch mal ins Internet ;) Viel erfolg beim Kochen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „türkischer Pudding“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„türkischer Pudding“