Dessert - Karamellflammerie

30 Min mittel-schwer
( 38 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Karamell:
Zucker 100 g
kochendes Wasser 4 EL
Pudding:
Milch 500 ml
Zucker 40 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Stärkemehl 50 g
Ei 1 Stück
Salz 1 Prise
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
540 (129)
Eiweiß
2,6 g
Kohlenhydrate
26,5 g
Fett
1,2 g

Zubereitung

Karamell

1.Den Karamell herstellen: Zucker unter ständigem Rühren erhitzen. Er wird langsam flüssig und bräunt dann nach und nach. Auf den Duft acht geben (darf nur leicht bitter und nicht verbrannt riechen). Der Zucker fängt an zu schäumen, das kochende Wasser sollte parat stehen und sofort das Wasser zugeben. Es wird jetzt im ersten Moment eine zähe Masse, ständig weiter rühren, sie wird dann wieder flüssig und die Karamellmasse ist geschafft.

Pudding

2.Das Ei trennen, Eiweiß steif schlagen und zur Seite stellen. Die Milch mit dem Zucker zum Kochen bringen und in der Zwischenzeit das Stärkemehl mit etwas abgenommener Milch (4 - 5 EL) verrühren (keine Klümpchen). So die Zuckermilch aufkocht, den Topf vom Herd nehmen und das glattgerührte Stärkemehl mit dem Schneebesen zügig einrühren.

3.Jetzt die Puddingmasse wieder auf den Herd stellen, aufkochen lassen und den Karamell einrühren und aufblubbern lassen. Den Topf jetzt vom Herd nehmen und das Eigelb unterrühren. Die Masse etwas abkühlen lassen, anschließend den Eischnee vorsichtig unterheben (sollte etwas flockig bleiben) und in Gläser oder eine Schüssel füllen und kühl stellen.

Tipp:

4.Sollte es ein festerer Pudding, also ein Flammerie werden, die Milch für das Stärkemehl von den 500 ml nehmen, doch soll es eine cremige Konsistenz erhalten, die Milchmenge zusätzlich zu den 500 ml nehmen. Soll es ein Karamel-Sahne-Creme werden, dann die Milchmenge halbieren, hälftig Sahne dazugeben und anschließend auch noch geschlagene Sahne vorsichtig unterheben.

5.Schmeckt so lecker, jedoch die möglichen Kombinationen schafft sich jeder selbst, nach seinem Geschmack. Der normale Flammerie ist nur mit einem Klacks geschlagene Sahne für uns sehr lecker.

Auch lecker

Kommentare zu „Dessert - Karamellflammerie“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 38 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dessert - Karamellflammerie“