Blutwurst mit Sauerkraut und Stampfkartoffeln

leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für die Blutwurst:
Blutwurst/ Grützwurst,- frisch handgebunden 250 g
Zwiebeln, gewürfelt 3
Schmalz, aus hauseigener Herstellung 1
Majoran Gewürz Etwas
Meersalz und Schwarzer Pfeffer aus der Mühle etwas
Für das Sauerkraut:
Sauerkraut 500 g
Griebenschmalz, aus hauseigener Herstellung 2 EL
Lorbeerblatt 1
Pimentkörner 3
Kümmel 1 TL
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle Etwas
Delikatess Brühe 2 TL
Zucker 0,5 TL
Zwiebel klein gewürfelt 1
Für die Stampfkartoffeln:
Vorwiegend festkochende Kartoffeln 6
Griebenschmalz 2 EL
Salz etwas
Außerdem:
Tomaten zum Garnieren 2

Zubereitung

1.Griebenschmalz in einem Topf zerlassen. Zwiebel darin andünsten. Sauerkraut hinzufügen und mit heißem Wasser bedecken. Lorbeerblätter, Piment, Brühe und Kümmel hinzufügen. Zugedeckt (unter häufigem Rühren) ca. 15 Min. köcheln lassen. Nach dem Ende der Garzeit mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen, gut vermengen, abschmecken und kurz ziehen lassen.

2.Kartoffeln schälen, waschen, vierteln und in Salzwasser, zugedeckt, gar kochen. Abgießen und mit Griebenschmalz stampfen.

3.Die Blutwurst von der Pelle befreien. Schmalz in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Anschließend die Blutwurst zufügen, unterrühren kurz anbraten. Nach Bedarf mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen und abschmecken. Aus Tomaten eine Blume schnitzen.

4.Die gebratene Blutwurst, die Kartoffeln sowie das Sauerkraut auf Tellern anrichten, mit Tomatenrose Garniert servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Blutwurst mit Sauerkraut und Stampfkartoffeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Blutwurst mit Sauerkraut und Stampfkartoffeln“