Kartoffel - Kürbisstampf zu Schweinebauch und sauren Bohnen.

2 Std leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Kartoffel 400 g
Hokkaido-Kürbis 0,5 Stk.
Wasser kalt etwas
Zwiebel gewürfelt 1 Stk.
Sellerieblätter frisch 2 Stk.
Liebstöckel frisch geschnitten 2 Stk.
Butter 1 Stk.
Milch heiß 1 Schuss
Muskatnuss frisch gerieben 1 Prise
Salz und Pfeffer etwas
Butter 1 Stk.
Semmelbrösel 2 Esslöffel
Fleisch + Bohnen
Schweinebauch 500 g
sauere Bohnen 1 Päckchen
Bohnenkraut fein geschnitten 1 Zweig
Zwiebel gewürfelt 1 Stk.
Wasser gesalzen etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1059 (253)
Eiweiß
8,6 g
Kohlenhydrate
10,3 g
Fett
19,9 g

Zubereitung

1.Hokkaido aus meinem Garten, waschen in Würfel schneiden.

2.Kartoffel schälen, würfeln, waschen. Kräuter ( aus dem Garten ) fein schneiden. Zwiebeln schälen, schneiden.

3.Schweinebauch in kaltem Wasser aufsetzen. Er benötigt gut 1,5 Std. Nach 1 Std. die Bohnen , 1 Zwiebel + Bohnenkraut zugeben.

4.Nun nach ca. 65 Min. Kartoffel, 1 Zwiebel, Kürbis aufsetzen. Nach 10 Min. Kräuter zufügen. Ca. 10 Min. weiter garen, abschütten. Butter, Muskatnuss + Milch zugeben, stampfen.

5.Semmelbrösel in heißer Butter rösten, auf den Stampf geben.

6.Ring aufstellen, Stampf einfüllen, mit Brösel versehen. Schweinebauch aufschneiden. Bohnen anlegen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kartoffel - Kürbisstampf zu Schweinebauch und sauren Bohnen.“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kartoffel - Kürbisstampf zu Schweinebauch und sauren Bohnen.“