Bärlauch Emulsion "Pesto" mit Pfiff

leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Grundzutaten
Bärlauch aus dem Garten 1 Handvoll frisch gepflücktes
Schnittlauch aus dem Garten 1 Handvoll frisch gepflücktes
Zitrone (Abrieb und Fleisch) 1 Stück ganze
Würfelzucker 3 Stück
Gewürze
Pfeffer grob weiss nach Gusto
Pfeffer grob schwarz nach Gusto
Pfefferbeeren getrocknet nach Gusto
und noch den Pfiff hinzu
Whisky Bourbon 5 cl.
Eiswürfel 1 Stück
Olivenoel nach Gusto

Zubereitung

es geht ganz FIX

1.Alle Grundzutaten in ein hohes Gefäss geben und mit dem Pürrierstab durchmixen. Ich gehe dabei folgendermassen vor.

2.Ich setze im ersten Durchgang von oben nach unten an- arbeite mich langsam auf mittlerer Stufe nach unten vor. Sobald alle Zutaten weitestgehend zerkleinert sind, werden die Gewürze hinzugegeben. Der Stab bleibt unten auf dem Gefässboden.

3.Nun als erstes das Olivenoel (nach Gefühl als erste Ration ca. 10 cl.) und die Pfiffigen Zutaten beigeben. Nun sich langsam auf mittlerer Stufe wieder mit dem Stab nach oben arbeiten.

4.Rühren sie nun die Emulsion- einmal mit dem Löffel um, und schecken sie ab, ob Geschmack und Konsistenz passen. Sollten sie etwas nachwürzen wollen oder noch Olivenoel beimischen wollen, dann geben sie als erstes die Gewürze und dann erst das Olivenoel hinzu. Nun wieder von oben nach unten durchmischen. Unten angekommen- einfach den Stab herausnehmen.

WICHTIGE Hinweise

5.Oele und Gewürze die frisch zu Hause hergestellt werden haben eine verkürzte Haltbarkeit da ja keinerlei Konservierungsstoffe zugesetzt werden. Deshalb mein Tipp an dieser Stelle- > 1. immer für Vorrat getrockneter Grundzutaten sorgen - weil Zeitersparnis :) 2. immer gut gereinigte Behälter im Vorrat haben - weil nix suchen müssen :) 3. immer alles gut Beschriften vor allem mit dem Herstellungszeitpunkt.- weil man sonst den Überblick verliert :)

Anwendung

6.Diese Bärlauchemulsion ist zu allen Kartoffelgerichten- Salaten- oder aber auch hervorrragend zu weissem Fleisch ein Genuss. Zu Fisch finde ich, ist sie perfekt. Ich habe sie schon des öfteren mit Zwieback oder Weissbrot vermengt - ein paar gehexelte Nüsse hinzugegeben und dann als Kruste verarbeitet.

BITTE beachten !!!!!

7.Diese Emulsion muss KÜHL und DUNKEL gelagert sein- also im Kühlschrank. Sie ist auch nur begrenzt haltbar. Ich persönlich würde sie nicht länger als 3 Tage verarbeiten. Also wenn sie eine grössere Menge herstellen- gut planen !!! Mehr habe ich bisher hierzu noch nicht getestet. Aber ich bin fleissig dabei denn ich hab noch Bärlauch im Garten.

Einfach ausprobieren und Viel Spass beim Würzen

TIPP

8.Füllen sie die Emulsion doch in solche netten Fläschen ab wie in meinem Beispiel denn so können sie diese zum einem gut verschenken und zum anderen mit ans Gedeck auf den Tisch stellen und für Nachlag ist gesorgt.:)

Guten Appetit und kulinarische Grüsse eure Biggi ♥

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bärlauch Emulsion "Pesto" mit Pfiff“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bärlauch Emulsion "Pesto" mit Pfiff“