Zwiebel-Speck-Kuchen

1 Std 45 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Weizenmehl 300 gr.
Backpulver 2 TL
Butter 25 gr.
Buttermilch 100 ml
Salz etwas
Gemüsezwiebel 1 große
Öl 1 EL
Schmand 450 gr.
Bergkäse fein gerieben 100 gr.
Eier 3
Kümmel 1 TL
Speck durchwachsen, in Scheiben 100 gr.
Salz und Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Für den Belag die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden .Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe darin glasig dünsten lassen .

2.Den Schmand cremig rühren und mit dem Käse vermengen.Die Masse mit den Eiern verrühren und mit den gedünsteten Zwiebelringen vermengen .Die Zwiebelmasse mit Kümmel ,Salz und Pfeffer würzen .

3.Für den Teig das Mehl und das Backpulver in einer Schüssel geben .Butter und Buttermilch und 1Prise Salz dazugeben und alles gut verkneten .Den Teig auf einem gefetteten Backblech ausrollen ,oder in eine Silikonform (25 cm durchmesser ).

4.Die Zwiebelmasse mit Kümmel ,Salz und Pfeffer würzen und auf den Teig verteilen . Mit Speckstreifen belegen .

5.Den Zwiebel-Speckkuchen im vorgeheizten Ofen bei ca.200°C etwa 45 Min.backen lassen .

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zwiebel-Speck-Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zwiebel-Speck-Kuchen“