Zwiebel-Speck-Kuchen

Rezept: Zwiebel-Speck-Kuchen
Ein echter Klassiker ohne Hefeteig
0
Ein echter Klassiker ohne Hefeteig
01:45
4
760
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
300 gr.
Weizenmehl
2 TL
Backpulver
25 gr.
Butter
100 ml
Buttermilch
Salz
1 große
Gemüsezwiebel
1 EL
Öl
450 gr.
Schmand
100 gr.
Bergkäse fein gerieben
3
Eier
1 TL
Kümmel
100 gr.
Speck durchwachsen, in Scheiben
Salz und Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
10.04.2016
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1264 (302)
Eiweiß
8,5 g
Kohlenhydrate
21,5 g
Fett
20,2 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Zwiebel-Speck-Kuchen

Pizza de Pesce Yaiza
BiNe S HAEHNCHEN - ZWIEBELPIZZA
BiNe S RÄUCHERLACHSTORTE

ZUBEREITUNG
Zwiebel-Speck-Kuchen

1
Für den Belag die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden .Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe darin glasig dünsten lassen .
2
Den Schmand cremig rühren und mit dem Käse vermengen.Die Masse mit den Eiern verrühren und mit den gedünsteten Zwiebelringen vermengen .Die Zwiebelmasse mit Kümmel ,Salz und Pfeffer würzen .
3
Für den Teig das Mehl und das Backpulver in einer Schüssel geben .Butter und Buttermilch und 1Prise Salz dazugeben und alles gut verkneten .Den Teig auf einem gefetteten Backblech ausrollen ,oder in eine Silikonform (25 cm durchmesser ).
4
Die Zwiebelmasse mit Kümmel ,Salz und Pfeffer würzen und auf den Teig verteilen . Mit Speckstreifen belegen .
5
Den Zwiebel-Speckkuchen im vorgeheizten Ofen bei ca.200°C etwa 45 Min.backen lassen .

KOMMENTARE
Zwiebel-Speck-Kuchen

   Gelöschter Nutzer
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Benutzerbild von Sheeva1960
   Sheeva1960
Ja das stimmt der Teig war einwenig zu dick geraten ,aber ich weiß nicht wie ich das mache ,alle Teige gehen bei mir immer so hoch . War aber trotzdem sehr lecker .Und lieben Dank für die 5*****chen. Gruß Ute
   Gelöschter Nutzer
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Benutzerbild von Sheeva1960
   Sheeva1960
Danke Uschi Ja ich habe auch immer nur Hefeteig gemacht ,aber ich fand das Rezept sehr schön mit Buttermilch ,und wollte es mal unbedingt mal ausprobieren .Und ich war echt überrascht wie lecker und locker der Teig geworden ist . Ich wünsche Dir auch eine schöne Woche und lieben Grüß von mir zu Dir Ute
HILF-
REICH!
Benutzerbild von schnuggi04
   schnuggi04
Zwiebel, Speck und Brot mehr brauch ich nicht, und marschiere wie ein Legionär, auf in der Kampf......( Spass. )Schönes Gericht hast Du da gezaubert und im Ernst so ein Stück wie auf Bild 1 würde ich verdrücken. GvlG Robert
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Mit solch würzigem Kuchen bin ich verführbar, beinahe willenlos wie ein Roboter. Ich würde der gschmackigen Duftspur nachgehen und nachschnüffeln fast bis ans Ende der Welt, um dann endlich aus Ute`s zarter Hand ein Stückerl von diesem Kuchen gerreicht zu bekommen. Damit ist der Traum aus, ich schau auf die Uhr - ab in die Heia, aber vorher noch LG. an Dich vom Manfred !

Um das Rezept "Zwiebel-Speck-Kuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung