Pralinen Dattel-Nougat, Kokos, Kaffee-Sahne und Erdnussbutter

leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schnelle Dattel-Nougat-Pralinen
Datteln - entsteint und sehr fein gehackt 24 Stk.
Nougat - sehr fein gehackt 80 g
Sesam 5 EL
Sesam zum Wälzen 2 EL
Kokos-Pralinen
Milchmädchen 1 Dose
Kokosraspeln 200 g
Kokosraspeln zum Wälzen etwas
evtl einige ganze Mandeln etwas
Kaffee-Sahne-Pralinen
Bitterschokolade 200 g
Sahne 125 ml
löslicher Kaffee 1 TL
weiße Schokolade 50 g
Sahne 1 EL
Piztazien, Krokant ect zum Verzieren etwas
Pralinenförmchen etwas
Erdnussbutter-Pralinen
Butterkekse 120 g
Erdnussbutter crunchy 350 g
Puderzucker 100 g
Bitterschokolade 300 g

Zubereitung

Schnelle Dattel-Nougat-Pralinen

1.Alle Zutaten, bis auf den Sesam zum Wälzen, zu einer Masse verarbeiten, Kugeln formen (zwischendurch Hände waschen, da es sehr klebt) und in Sesam Wälzen.

Kokos-Pralinen

2.Milchmädchen mit 200g Kokosraspeln gut vermischen und ca 2 Stunden kühlen.

3.TL-weise Kugeln formen, evtl eine ganze Mandel in die Mitte geben, und in Kokosflocken wälzen.

Kaffee-Sahne-Pralinen

4.Bitterschokolade schmelzen.

5.Kaffee in 125 ml Sahne lösen und unter die Bitterschokolade mischen.

6.TL-weise in Pralinenförmchen füllen und im Kühlschrank fest werden lassen.

7.Weiße Schokolade mit 1 EL Sahne schmelzen und als Häubchen auf die Kaffeeschokolade aufsetzen. Mit Pistazien, Krokant o. ä. verzieren und kühlen.

Erdnussbutter-Pralinen

8.Die Kekse sehr fein zerkrümeln und sieben.

9.Erdnussbutter schmelzen und Puderzucker und Kekspulver gut untermischen. 2 Stunden kühlen.

10.TL-weise Kugeln formen und ca 30 Minuten in den Froster legen.

11.Bitterschokolade schmelzen, kurz abkühlen lassen und die Erdnussbutter-Pralinen damit überziehen. VORSICHT! - Sie schmelzen schnell.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pralinen Dattel-Nougat, Kokos, Kaffee-Sahne und Erdnussbutter“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pralinen Dattel-Nougat, Kokos, Kaffee-Sahne und Erdnussbutter“