Schneebälle mit Amaretto

Rezept: Schneebälle mit Amaretto
ich möchte heute beim Kaffee punkten
16
ich möchte heute beim Kaffee punkten
18
1854
Zutaten für
12
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Tortenboden
6
Eier
6 EL
Wasser
300 g
Zucker
1 Päckchen
Vanillezucker
150 g
Mehl
150 g
Speisestärke
Creme
3 Becher
Sahne
3 Päckchen
Sahnesteif
250 g
Quark
1 Becher
Crème fraîche
1 Päckchen
Vanillezucker
3 EL
Amaretto
1 Fläschchen
Butter-Vanille Backaroma
Ausserdem
3 EL
Amaretto
250 g
Kokosflocken
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
14.09.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1348 (322)
Eiweiß
4,6 g
Kohlenhydrate
41,1 g
Fett
13,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Schneebälle mit Amaretto

Amarettokekse
Haselnuss-Cranberry- Sterne
Kastanienpralinen mit Nougathäubchen
Amarettokekse
Mokka - Mandel - Zungen

ZUBEREITUNG
Schneebälle mit Amaretto

1
Backofen auf 180 ° Grad vorheizen.
2
Eier trennen. Eiweiß mit einer Prise Salz und 150 g Zucker zu Schnee schlagen.
3
Eigelbe mit 6 EL warmen Wasser und 150 g Zucker in 10 Min. dickcremig schlagen.
4
Mehl und Speisestärke mischen und sieben, abwechseld mit dem Eischnee unter die Eigelbmasse ziehen, In eine 28-er Form die mit Backpapier ausgelegt ist, füllen.
5
Etwa 50 Min. backen Stäbchenprobe.
6
Auf ein Kuchengitter auskühlen lassen, am besten den Biskuit 2-3 Tage vorher zubereiten.
7
Sahne mit Sahnesteif aufschlagen. Quark, Creme fraiche, Zucker, Vanillezucker, Amaretto und Aroma gut vermischen, Boden zerrupfen. Sahne und Biskuitbodenstücke unter die Quarkmasse heben.
8
Aus dieser Masse Knödel formen und in Amaretto tränken, in Kokosflocken wälzen.

KOMMENTARE
Schneebälle mit Amaretto

Benutzerbild von Paprilotte
   Paprilotte
Da muss ich aber schon ein paar von einkassieren ... will unbedingt einen Schneemann damit bauen ;-) Die sehen ja zum Vernaschen aus! LG Andrea
Benutzerbild von bueffet
   bueffet
Wow... hört sich ja voll lecker an - die mopse ich mir gleich mal, grins*. Werde ich bestimmt mal ausprobieren, danke für diese tolle Rezeptidee und gern von mir dafür 5***** - LG, Marina.
Benutzerbild von Kochfee999
   Kochfee999
Tolles Hüftgold, ist denn noch ein Schneeball da ? GLG Steffi
Benutzerbild von Backfee1961
   Backfee1961
bisher kannte ich die Bälle nur mit Eierlikör.....aber Amaretto ist auch was feines...da kannst du bestimmt punkten...****** LG Sabine
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
"diese" Schneebälle würden mir jetzt schon schmecken. Eine tolle Idee....und mit Amaretto geht für mich auch immer. LG Geli

Um das Rezept "Schneebälle mit Amaretto" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung