Backen: Birnen-Wein-Tarte

leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
der Mürbteig
Zucker 80 Gramm
Butter, kalt 160 Gramm
Weizenmehl Type 550 100 Gramm
Dinkelmehl Type 630 140 Gramm
Zitronenzucker 1 Esslöffel
Salz 1 Prise
die Weinschicht
Weinwein, trocken - hier ein Silvaner 300 ml
Quark 40% 250 Gramm
Eier "L" 3 Stück
Puderzucker 100 Gramm
Tonkabohne 0,5 Stück
die Fruchtschicht
Birnen, weich 4 Stück
Tortenguß, klar 1 Päckchen
außerdem
Fett und Brösel für die Form etwas
Hülsenfrüchte zum Blindbacken etwas

Zubereitung

der Mürbteig

1.Aus Zucker, Butter Mehl mit Salz und Zitronenzucker einen Mürbteig herstellen, diesen zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie ausrollen und in eine gefettete und gebröselte Tarteform (29cm) legen, die Ränder hochziehen und den überstehenden Teig abschneiden.

2.Die Form mit dem Teig ca. eine Stunde kühlen. Ofen auf 180 Grad vorheizen.

3.Backpapier auf den Teig legen und mit Hülsenfrüchten auffüllen. Den Kuchen nun bei 180 Grad blindbacken. Die Hülsenfrüchte entfernen und nochmals 10 Minuten backen. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Rohr auf 120 Grad abkühlen lassen.

die Weinschicht

4.Sämtliche Zutaten in einen großen Topf geben und unter ständigem Rühren langsam erhitzen. Nicht kochen lassen, denn wir wollen ja kein Rührei. Sobald die Masse etwas eingedickt ist - ca. 10 - 15 Minuten - diese auf dem vorgebackenen Mürbteigboden verteilen und ca. 30 Minuten im Rohr bei 120 Grad stocken lassen.

die Fruchtschicht

5.Die Birnen schälen, vom Kergehäuse entfernen und in Schnitze schneiden. Den Tortenguss laut Anweisung vorbereiten. Birnenspalten auf dem Kuchen verteilen und mit Guss abdecken. Kühl stellen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Birnen-Wein-Tarte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen: Birnen-Wein-Tarte“