Black Angus Filet an Herrlichem Blechgemüse

47 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zucchini 1 mittelgrosse
Paprika rot 2 Stk.
grüner Spargel 6 Stangen
Zuckerschoten 20 Stk.
Möhren 2 mittelgrosse
Schalotten 3 Stk.
Knoblauch 3 zehen
Rosmarin 3 Zweige
Chilli rot 0,5
Petersilie 0,5 Bund
Tomaten (Olivetti, klein) 10 gemischte verschiedene
Fleur de sel Rosmarin etwas
frischer Pfeffer reichlich
Zucker Prise
Olivenöl extra vergine griechisch
Pilze frisch kleine
Brot altbacken 4 Scheiben
Kartoffeln scheiben

Zubereitung

1.Das Gemüse in schöne Stücke schneiden, Spargel schräg und nicht zu schmal schneiden. Zwiebel und Knoblauch nicht zu dünn schneiden und die Tomaten halbieren und alles auf dem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen.Die Petersilie und Rosmarin auf dem Gemüse verteilen.Mit Salz und viel Pfeffer würzen. Das griechische :-) (oder eine anderes) Olivenöl gleichmässig über das Gesamtgemüsewerk träufeln und im Ofen bei 200°C 20-25 Minuten garen letzten 5 min den Grill dazu schalten.

2.Die Acht Schritte zum perfekten Steak 1. Das perfekte Steak sollte nicht zu dünn sein und eine Stärke von mindestens 3-5 cm haben. Drei bis vier Stunden vor dem Braten sollte das Steak aus der Kühlung genommen werden, damit es Zimmertemperatur annehmen kann. 2. Steak vorher mit Salt Flakes“ salzen, auf keinen Fall pfeffern. 3. Pflanzenöl, Keimöl, Schmalz oder Butter verwenden in einer Teflonpfanne oder Eisenpfanne erhitzen kein Olivenöl 4. Steak pro Seite eine 2-3 Minuten heiß anbraten damit sich Röstaromen entwickeln (so mache ich es, da ich mich lieber Richtung Well-Done bewege) 5. Pfanne von der Feuerstelle nehmen und in die Pfanne einige Scheiben altbackenes Brot legen, auch Körnerbrot schmeckt sehr lecker. Die angebratenen Steaks auf das altbackende Brot setzen, damit es in der Pfanne nicht nachgart. Dann das Steak mit der Pfanne für acht bis zehn Minuten bei 180°C Ober-/Unterhitze im Backofen nachgaren 6. Danach in der Pfanne mit schaumiger Butter, Thymian oder Rosmarin und einer zerdrückten Knoblauchzehe ganz kurz erhitzen 7. Steak vor den Verzehr 2 bis 4 Minuten ruhen lassen 8. Vor dem Servieren auf Wunsch mit Black Pfeffer nachpfeffern und leicht mit ein paar Salt Flakes bestreuen.

3.Beilage Griechische Bratkartoffeln in der Pfanne gebraten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Black Angus Filet an Herrlichem Blechgemüse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Black Angus Filet an Herrlichem Blechgemüse“