Rumpsteak Rückwärts gebraten mit Ruccolasalat, Juhu mein 200 Rezept

45 Min leicht
( 104 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rumpsteak, vom Metzger meines Vertrauens 2 Stück
Pfeffer aus der Mühle schwarz 1 Prise
Meersalz grob 1 Prise
Butterschmalz 1 EL
Balsamico-Essig dunkel 2 EL
Balsamico-Essig weiß 2 EL
Honig flüssig, ich hatte Waldhonig 2 TL
Olivenöl Zitrone 4 EL
Pfeffer aus der Mühle schwarz 1 Prise
Meersalz fein 1 Prise
Pecorino 1 Stück
Tomate rot frisch, geachtelt 1 Stück
Ruccolasalat vom Bio-Markt meinens Vertrauens 200 Gramm
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1967 (470)
Eiweiß
0,6 g
Kohlenhydrate
2,4 g
Fett
51,1 g

Zubereitung

1.Den E-Ofen auf 80 Grad (Ober-Unterhitze) vorheizen. Den Fettrand der Steaks einschneiden. Die Steaks auf den Rost (Ofenmitte) legen und bis zur gewünschten Kerntemperatur garen lassen. Ich tue es bei 52 Grad raus. Das Fleisch gart noch ein wenig nach beim kurz in der Pfanne braten.

2.Wenn die Kerntemperatur erreicht ist, in einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen (mittlere Hitze) und die Steaks würzen und noch auf jeder Seite kurz mit Röstaromen versehen. Danach beträgt die Kerntemperatur 55 Grad und die Steaks sind durchgehend rosa (siehe Bild), wie meine Liebste es mag.

3.Den Salat waschen und trocknen. Die Dressingzutaten vermischen. Rucola und Tomate unterheben.

4.Zu den Steaks und dem Salat gab es noch scharf gewürzte Bratkartoffeln. Den Pecorino mag jeder nach Geschmack über den Salat hobbeln. Natürlich kann auch jeder seinen Lieblingskäse nehmen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rumpsteak Rückwärts gebraten mit Ruccolasalat, Juhu mein 200 Rezept“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 104 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rumpsteak Rückwärts gebraten mit Ruccolasalat, Juhu mein 200 Rezept“