Hackbraten im Baconmantel

2 Std leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
gemischtes Hackfleisch 500 g
Brötchen 1 altbackenes
Milch etwas
Ei 1
Majoran getrocknet 1 TL
Möhren 2
Knollensellerie (Wurzelsellerie) gegart 150 g
Lauch 0,5 Stange
Schalotten 2
Petersilie 1 Bund
Baconscheiben 100 g
Pfefferkörner 1 TL
Gemüsefond etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Salz etwas
Öl etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
167 (40)
Eiweiß
2,5 g
Kohlenhydrate
5,9 g
Fett
0,7 g

Zubereitung

1.Die Möhren, den Sellerie, das Lauch und die Schalotten in grobe Würfel schneiden. Die Petersilie von den Stielen befreien und die Blätter hacken. Die Stiele aufheben. Das Brötchen grob würfeln und etwas Milch einweichen.

2.Das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Das Brötchen gut ausdrücken und zum Hackfleisch geben. Den Majoran und die gehackte Petersilie sowie das Ei dazu geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Nun alles gut zu einer homogenen Masse verkneten und diese zu einem Braten formen und in eine leicht geölte feuerfeste Form setzen. Den Braten mit den Händen von außen glatt streichen, das verhindert, dass der Braten reißt. Jetzt den Braten mit den Baconscheiben belegen.

3.Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und darin das gewürfelte Gemüse anrösten bis es gut Farbe annimmt und dieses dann neben dem Braten verteilen, die Pfefferkörner und die Petersilienstängel darüber verteilen und nun mit soviel Gemüsefond angiessen, dass das Gemüse zu drei Vierteln im Fond liegt.

4.Nun ein Stück Backpapier nass machen und falten und auf den Braten legen und dieses für ca. 1 Stunde auf die unterste Schiene in den Backofen geben. Nach 1 Stunde das Backpapier entfernen und weitere 30 Minuten garen und dabei aufpassen, dass der Bacon nicht verbrennt, eventuell wieder mit Backpapier belegen.

5.Dann den Braten aus dem Ofen nehmen, den Bratenfond durch ein Sieb abseihen, dabei das Gemüse sehr gut ausdrücken und etwas mit durchs Sieb drücken, aufkochen, abschmecken und wer´mag kann noch etwas mit Stärke binden, aber es reicht eigentlich, wenn man etwas Gemüse mit durchs Dieb gedrückt hat.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hackbraten im Baconmantel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hackbraten im Baconmantel“