Hackfleischroulade alla Cordon bleu

2 Std 30 Min leicht
( 60 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Zwiebel bräunen
Zwiebeln 100 gr.
Knoblauch, den runden 1 Stück
Butterschmalz etwas
Pfifferlinge einweichen
Pfifferlinge getrocknet 5 gr.
Wasser lauwarm 100 ml
Knödelbrot einweichen
Knödelbrot, ca 60 gr. - siehe mein Rezeptbuch 1 Handvoll
Wasser der Pfifferlinge etwas
Für die Hackmasse
Hackfleisch gemischt 800 gr.
Eier 3 Stück
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Paprika edelsüß etwas
Senf grob etwas
Butterschmalz etwas
Für die Füllung
Kochschinken 200 gr.
Dijon Senf gekörnt 100 gr.
Gauda, gerieben 200 gr.
Was ich sonst noch brauche !
geeigneter Bräter mit Deckel etwas
Backpapier etwas

Zubereitung

1.Die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. In dem Bräter das Butterschmalz erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch gut bräunen. Haben die Zwiebel eine starke Bräunung erreicht, den Röstsatz mit etwas Wasser ablöschen und unter rühren den Satz lösen. Wenn das Wasser reduziert ist und wieder Röstsatz da ist, nochmal wiederholen. Wenn die Zwieebeln schön braun sind und das Wasser wieder eingekocht ist, die Masse aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.

2.Die Pfifferlinge ca 15 Minuten im lauwarmen Wasser einweichen. Danach gut ausdrücken und sehr fein schneiden. Das Wasser zum einweichen für das Knödelbrot nehmenn ( so geht der Pilzgeschmack nicht verloren, der sich im Wasser gesammelt hat ) .

3.Das Hackfleisch in einer großen Schüssel mit mit den Gewürzen kräftig abschmecken und vermengen . 15 Minuten ruhen lassen. Knödelbrot, die abgekühlten Zwiebeln, die Pilze und die Eier zugeben und alles gut vermengen. Nochmal abschmecken.

4.Den Backofen auf 180 c vorheizen. Einen großen Bräter , mit Deckel, am Boden leicht einbuttern. Backpapier auf einer größe von 38 x 70 zurechtschneiden und auf der Arbeitplatte auslegen. Die Masse darauf verteilen, aber nicht breiter als der Bräter ist. Mit dem gekörnten Senf dünn bestreichen. Nun die Schinkenscheiben darauf legen, ( vom seitlichen Rand ca 2 cm, vom oberen rand gute 5 cm frei lassen ). Geriebenen Käse darauf verteilen. Die Roulade mit zur Hilfe nahme des Backpapiers aufrollen. Wenn sie aufgerollt ist, noch mal straffen. Das Papier entfernen und die Roulade mit einer langen Palette in den Bräter geben. Mit geschlosenem Deckel 45 Minuten im Backofen garen. Deckel abnehmen und nochmal gute 20 Minuten unter zuschaltung des Oberflächengrills kross anbraten.

5.Sollte noch was übrig bleiben. In Scheiben schneiden und mit einer krossen Panade in heißen Fett wie Schnitzel ausbacken oder kalt zum Vesper essen.

6.Dazu gab es "kleines Gemüse Allerlei " und " Kräuter-Sahne-Kartoffeln " - siehe mein Rezeptbuch

7.Ich danke Sisserl für die 3 Bilder vom nachkochen und es hat mich sehr gefreut das es ihr so gut schmeckt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hackfleischroulade alla Cordon bleu“

Rezept bewerten:
4,92 von 5 Sternen bei 60 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hackfleischroulade alla Cordon bleu“