Hackbraten gerollt

mittel-schwer
( 174 )

Weitere Rezepte

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderhackfleisch 500 g
Putenhackfleisch 500 gr.
Für die Füllung
Brötchen vom Vortag 1
Milch 150 ml
Paprikaschote rot 1
Kopfsalatherzen 1
Zwiebel 1
Knoblauchzehen gehackt 1
Öl 0,5 TL
Gemüsebrühe 3 EL
Ei 1
Salz 0,5 TL
Pfeffer aus der Mühle etwas
Paprika edelsüß 1 TL
Majoran Gewürz 1 TL
Semmelbrösel 1 EL
Senf mittelscharf 1 EL
Räucherspeck 10 Sch.
Backpapier 2
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
589 (141)
Eiweiß
19,6 g
Kohlenhydrate
0,7 g
Fett
6,6 g

Zubereitung

Zur Vorbereitung:

1.Den Römertopf mindestens 1 Stunde mit kaltem Wasser wässern. Das Brötchen ( vom Vortag ) grob zerpflücken und in 150 ml Milch einweichen.

2.Die Paprikaschote ca. 7 Min. blanchieren und im Eiswasser abschrecken, etwas flachdrücken, und in grobe Streifen schneiden.

3.Von dem Kopfsalatherz die Blätter ablösen, den dickeren Strunk keilförmig herausschneiden und ebenfalls mit der Hand flachdrücken.

4.Die in Ringe geschnittene Zwiebel und den kleingehackten Knoblauch mit ½ EL Öl anbraten, ohne jedoch Farbe nehmen zu lassen, mit 3 EL Gemüsebrühe aufgießen und die gesamte Flüssigkeit vollständig verdampfen lassen, und zur Seite stellen.

5.Nun in das Hackfleisch das in Milch eingeweichte und gut ausgedrückte Brötchen, das Ei, 1 TL Paprika edelsüß den ½ TL Salz, und 1 TL Majoran dazugeben, und mit der Hand sorgfältig abmischen. Bei Bedarf noch 1 EL Semmelbrösel hinzufügen.

6.Den Fleischteig auf eine Lage Backpapier geben, die 2te Lage Backpapier darüberlegen und mit einem Nudelholz oder Teigroller ausrollen.

7.Das Wasser vom Römertopf ausgießen und Römertopf bereitstellen

8.Das obere Backpapier abziehen und das Hackfleischquadrat mit 1 EL mittelscharfen Senf bestreichen, die Kopfsalatherzblätter darauflegen, 6 Scheiben Räucherspeck darüberlegen, den zur Seite gestellten Zwiebel mit Knoblauch darauflegen, und zum Schluss die in grobe Streifen geschnittenen Paprikaschoten darüberlegen.

9.Jetzt mittels einer Teigspachtel das Ganze aufrollen, in den Römertopf hieven, die restlichen 4 Scheiben Räucherspeck noch auf den Roll-Hackbraten legen und in den KALTEN Backofen auf die mittlere Schiene schieben und bei 180° ca 1 Stunde garen lassen.

10.Nach 1 Stunde den Deckel vom Römertopf abnehmen, und das überschüssige Fett, das sich angesammelt hat, aus dem Hackbraten, weggießen. Den Räucherspeck abnehmen.

11.Für 10 Min. den Grill hinzuschalten, und im geöffneten Römertopf übergrillen, damit die Oberfläche etwas bräunt!

12.Als Sauce habe ich eine tiefgefrorene Bratensauce genommen, die ich vormals in größeren Mengen zubereitet habe und eingefroren hatte. Diese Sauce habe ich mit etwas Mehlbutter aufmontiert, mit Salz und Pfeffer etwas nachgewürzt, und somit hatte ich eine schöne sämige Sauce, der ich noch eingeweichte Pilze zugefügt hatte.

13.Die Hackrolle auf einen Fleischteller heben, und in gefällige Scheiben schneiden. Als Beilage eignet sich: Kartoffelstampf, Kartoffel- oder Semmelknödeln oder aber auch Teigwaren.

14.Guten Appetit!

Auch lecker

Kommentare zu „Hackbraten gerollt“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 174 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hackbraten gerollt“