Lachs-Puffer mit Dill-Mayonnaise im Brötchen

45 Min mittel-schwer
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für die Dill-Mayonnaise:
Milch (Zimmertemperatur) 100 ml
Senf 2 TL
Honig flüssig 1 EL
Dill 1 Bund
Speiseöl geschmacksneutral etwas
Essig 1 EL
Zitrone unbehandelt 0,5 Stk.
Pfeffer aus der Mühle etwas
Meersalz etwas
Für die Lachs-Puffer:
Räucherlachs 200 gr.
Wildlachs 250 gr.
Eier 2 Stk.
Stangensellerie 1 Stk.
alternativ kann auch Sellerie gerieben werden etwas
Speisestärke 50 gr.
Meersalz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Butterschmalz zum Anbraten etwas
Außerdem:
frische Bäckerbrötchen etwas

Zubereitung

Die Dill-Mayonnaise:

1.Die Milch in ein schmales Püriergefäß schütten, den Essig, Senf und den Honig dazu geben. Die Hälfte des frischen Dill's grob hacken und ebenfalls dazu geben. Nun mit einem Pürierstab die Msichung fein pürieren, nach und nach Öl dazugeben, bis eine cremige Mayonnaise entsteht. Den Pürierstab dabei immer vorsichtig von unten nach oben ziehen.

2.Die Masse nun mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Saft und etwas Abrieb von einer halben Zitrone dazu geben und zum Schluss noch den restlichen Dill fein hacken und alles vorsichtig unterrühren.

Die Lachs-Puffer:

3.Die beiden Lachse fein würfeln oder durch einen groben Fleischwolf drehen. Den Stangen-Sellerie in kleine Ringe schneiden. Alles in eine Schüssel geben, die Eier dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Speisestärke zu einer kompakte (nicht zu festen) Masse verrühren.

4.Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. So viel von der Lachs-Masse in die Pfanne geben, damit ein brötchengroßer Puffer ensteht (ca. 4-5mm dick). Somit können 3-4 Puffer gleichzeitig in der Pfanne gebacken werden. Nur ganz kurz anbraten (etwa 30-40 Sekunden) dann die Puffer wenden und von der anderen Seite ebenfalls nur kurz braten. Die Puffer dürfen in der Mitte noch rosa sein.

5.Die Brötchen in zwei Hälften schneiden und jeweils auf der Schnittfläche mit der Mayonnaise bestreichen. Jeweils einen (oder wenn zu klein oder dünn geworden auch ruhig 2 St.) noch warmen Lachs-Puffer auf die untere Brötchenhälfte legen und mit der oberen Brötchenhälfte abdecken. Dann genüsslich wie ein Fischbrötchen genießen.

Deko-Tipp:

6.Man kann natürlich auch die Brötchen in Hälften lassen und dafür auf den Lachs-Puffer jeweils einen Schlag von der Mayonnaise und etwas frischen Dill geben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lachs-Puffer mit Dill-Mayonnaise im Brötchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lachs-Puffer mit Dill-Mayonnaise im Brötchen“