Albanisches Pasul

2 Std 40 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
weisse Bohnen 300 gr.
Rindfleisch 500 gr.
Karotten 2 Stk.
Zwiebeln 2 Stk.
Mehl 2 Esslöffel
Paprikapulver edelsüß 2 Esslöffel
Öl etwas
Vegeta 1 Prise

Zubereitung

Vorbereitung:
5 Min
Garzeit:
2 Std 35 Min
Ruhezeit:
8 Std
Gesamtzeit:
10 Std 40 Min

1.Wer möchte kann das Fleisch auch weglassen. Die Bohnen in einen Topf geben und mit heissem Wasser übergiessen und über Nacht einweichen lassen. Das verringert die Kochzeit.

2.Wer Fleisch in der Suppe haben möchte, brät dieses scharf in Öl in einem Topf goldbraun an. Das Wasser von den Bohnen wegkippen, neues Wasser über die Bohnen giessen, sodass sie komplett bedeckt sind, alles in den Topf mit dem Fleisch geben und mindestens 1-2 Stunden kochen. In Zwischenzeit die Karotten schälen, klein schneiden und zu den Bohnen geben.

3.Wer kein Fleisch haben möchte, kocht die Bohnen einfach in frischem Wasser und fügt ebenso die Karotten dazu.

4.Gegen Ende der Kochzeit die Zwiebeln schälen und klein schneiden. Diese in einer Pfanne in reichlich Öl glasig andünsten. Die Zwiebeln sollten nicht Gold werden, aber glasig genügend sein. Die 2 Esslöffel Mehl hinzufügen und umrühren, sodass sich das Mehl im Öl auflöst. Nun kommen die 2 Löffel Paprikapulver dazu, wieder umrühren und noch einen kleinen Moment andünsten.

5.Diese Zwiebelmischung kommt nun in den Topf zu den Bohnen. Alles gut umrühren und noch einmal gut 30 Minuten köcheln lassen. Mit Vegeta und Pfeffer würzen.

6.Dazu passt frisches Weissbrot, weisser Käse und ein frischer Salat. Guten Appetit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Albanisches Pasul“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Albanisches Pasul“