German Beefsteak Johnnie W.

Rezept: German Beefsteak Johnnie W.
Meine Frikadellen mit einer kräftigen Whisky-Sahne-Sauce
4
Meine Frikadellen mit einer kräftigen Whisky-Sahne-Sauce
00:50
5
1094
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für meine Frikadellen:
250 g
gemischtes Hackfleisch (halb Rind, halb Schwein)
1 kleine
Zwiebel
1
Knoblauchzehe
Butterschmalz
2 Scheiben
Toastbrot
100 ml
Milch
Muskatnuss frisch gerieben
1 TL
Senf, scharf oder mittelscharf (z. B. Monschauer Senf Urrezept)
1 TL
Rotisseur-Senf (z. B. Monschauer Kaisersenf)
0,5 TL
Majoran gerebelt
0,5 TL
Paprika edelsüß (oder geräuchertes Paprikapulver)
Salz, Pfeffer
1
Eigelb
Für die Whisky-Sahne-Sauce:
25 g
geräucherter Schinkenspeck (z. B. Schwarzwälder Schinkenspeck)
2 TL
grüne Pfefferkörner
8 mittelgroße
Champignons braun
1 Stück
Butter
1 guter (!!!) Schuss
Scotch Whisky
150 ml
Sahne
Worcestershire Sauce
Salz, Pfeffer
1 Prise
Chilipulver (frisch gemahlen oder alternativ Cayennepfeffer)
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
03.10.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
849 (203)
Eiweiß
3,5 g
Kohlenhydrate
5,8 g
Fett
18,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
German Beefsteak Johnnie W.

Gezimte Sekt-Pfanne

ZUBEREITUNG
German Beefsteak Johnnie W.

Für meine Frikadellen...
1
... erhitze ich zunächst ein wenig Butterschmalz und dünste darin die fein gewürfelte Zwiebel und den gehackten Knoblauch glasig an. Zwiebeln und Knoblauch lasse ich anschließend ein wenig auskühlen.
2
Gleichzeitig entrinde ich das Toastbrot und schneide es in grobe Würfel. Ich übergieße es mit der Milch und lasse es gut einweichen. Danach gieße ich die überschüssige Milch ab, drücke das Toastbrot gut aus und würze es mit frisch geriebener Muskatnuss.
3
In einer Schüssel vermenge ich das Hackfleisch mit der Zwiebeln und dem Knoblauch, beiden Senfsorten, allen Gewürzen, dem Eigelb und dem gut ausgedrückten Toastbrot zu einer homogenen Masse. Ich erhitze etwas Butterschmalz in einer Pfanne, forme mit feuchten Händen vier Frikadellen und brate diese bei mittlerer Hitze, bis sie außen gut gebräunt sind. Die Frikadellen nehme ich aus der Pfanne, stelle sie warm und verarbeite den Bratensatz in der Sauce weiter.
Für die Whisky-Sahne-Sauce...
4
... habe ich den geräucherten Schinkenspeck in feine Streifen und die Champignons grob in Scheiben geschnitten.
5
Nachdem ich die Frikadellen aus der Pfanne entnommen habe, erhöhe ich die Hitze ein wenig, gebe die Schinkenspeckstreifen und den grünen Pfeffer zum Bratensatz und brate diese an. Danach gebe ich die Champignons zu, schwenke alles um und ergänze dabei ein kleines Stück Butter.
6
Wenn alles gut angebraten ist, lösche ich mit einem ordentlichen Schuss Scotch Whisky ab, lasse diesen reduzieren und gieße die Sahne an. Ich würze mit ein paar Spritzern Worcestershire Sauce, schmecke mit Salz, Pfeffer und einer Prise Chilipulver ab. Die Sauce lasse ich ein wenig einkochen, bis sie eine sämige Konsistenz hat.
7
Ich serviere mein "German Beefsteak" mit der Whisky-Sahne-Sauce, krossen Bratkartoffeln und einem Bohnen-Tomaten-Salat.

KOMMENTARE
German Beefsteak Johnnie W.

Benutzerbild von Test00
   Test00
Hervorragend. Die Sauce ist der Hammer. LG. Dieter
Benutzerbild von kuchentiger
   kuchentiger
An Deinem Tisch möchte ich sitzen.....Das währe etwas für mich. Aber wie der Manfred ( Walti ) ein Paar mehr Bilder, das währ's.
Benutzerbild von Paprilotte
   Paprilotte
So ein echtes Friko verträgt schon eine gute Würze. Daher finde ich die Idee mit den beiden Senfsorten sehr gut. Auch die Sauce hast Du prima abgeschmeckt ... so lassen sich auf jeden Fall auch die vermeintlich einfacheren Gerichte mit Freude genießen. Toll gemacht und super beschrieben! LG Andrea
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Also Deine Zutatenliste ist ja schwindelerregend, Deine Beschreibung super, aber ich hätt mir mehr Fotos von Dir gewünscht, die das gschmackige Deines Beefsteaks unterstreichen. LG.v.Manfred dem Waltl !
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Und warum bekomme ich nichts ab davon? Ich sitze hier und schmachte.... Super lecker dein "German Beefsteak". Einen wunderschönen Sonntag und liebe Grüße von Gabi

Um das Rezept "German Beefsteak Johnnie W." kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung