Ragout Fin - Hühnerfrikasse

30 Min leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
ganze Hähnchenbrüste 2
Zwiebeln 2
Lorbeerblätter 2
Gewürznelken 6
Pfeffer aus der Mühle 0,5 TL
Champions 200 g
Butter 3 EL
Weißwein 150 ml
Saft und Schale einer unbehandelten Zitrone etwas
Sahne 150 ml
Erbsen 200 g
Hühnerbrühe, evt mehr 500 ml
Mehl, Salz, Zucker, Muskat, Worcestersauce etwas
Blätterteigpasteten, je nachdem ob als Vorspeise gereicht etwas
oder als Hauptgericht: 1-2 pro Person etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
875 (209)
Eiweiß
1,6 g
Kohlenhydrate
4,0 g
Fett
19,0 g

Zubereitung

1.2 Zwiebel schälen und halbieren, die Lorbeerblätter mit den Nelken auf der Zwiebelschnittfläche festecken. Die gespickten Zwiebeln mit der Hühnerbrühe aufkochen, das Hähnchenfleisch zufügen und garkochen lassen, dann herausnehmen und würfeln.

2.Die Butter in einen weiteren Topf geben, die übrige Zwiebeln fein hacken und leicht in der Butter glasig werden lassen, die Champions zufügen. Das Fleisch und die Erbsen zufügen und mit wenig Salz, mehr Pfeffer und ein paar Spritzern Worcestersauce würzen. Die gespickten Zwiebeln aus der Brühe nehmen.

3.Mit etwas Butter und etwas Mehl eine Mehlschwitze herstellen, fast bräunen lassen, dann mit Brühe, Weißwein, Sahne ablöschen, mit etwas Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Zucker,Muskat und Worcestersoße abschmecken. Es soll ein säuerlicher Grundgeschmack und eine dickliche Konsistenz vorhanden sein.

4.Alle Zutaten zusammenfügen und in die Pasteten füllen, dabei darf sehr gerne etwas überlaufen ;-). Mit Zitrone und Worcestersauce zum individuellen Nachwürzen servieren. ..ich persönlich mags so richtig schön sauer..wie Ex-Schwiegermutter sagen würde: 'en guaden'

5.noch eine winzige Klugsch...erei am Schluß: dieses Gericht kommt nicht wie ich immer geglaubt habe aus Frankreich, sondern ist in Deutschland entstanden. Ursprünglich gehörte in jedes Ragout Fin neben dem Geflügelfleisch unbedingt Kalbsinnereien (z.B.Bries, Niere, Nase etc) und Sardellen hinein. Habs probiert und das hier für besser befunden :-).

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ragout Fin - Hühnerfrikasse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ragout Fin - Hühnerfrikasse“