Giouvetsi – das griechische Sonntagsessen

1 Std 55 Min mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zutaten: etwas
Rinderfleisch 600 gr.
Zwiebel gewürfelt 1
Knoblauchzehe geschält und angestoßen 2
Karotten in Stücke 2
Paprika rot 2
Olivenöl kalt gepresst etwas
Frühlingszwiebel frisch, geschnitten 4
Tomaten-Paprika Paste 2 EL
Rotwein leicht(fakultativ) 200 ml
Passierte Tomaten 300 gr.
Lorbeerblätter 3
Nelken und Zimmt 1 TL
Majoran/oregano etwas
Paprikapulver edelsüß 1 TL
Zucker 1 Prise
Kritharaki 250 gr.
Salz und Pfeffer etwas
Hartkäse gerieben/Parmesan etwas
Rinderbrühe/Wasser 400 ml

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
1 Std 45 Min
Gesamtzeit:
1 Std 55 Min

1.Giouvetsi Zubereitung: Rinderfleisch parieren und in große Würfeln schneiden. In einem Topf 2-3 El. Olivenöl erhitzen und das Fleisch hinein legen und scharf anbraten. Zwiebelwürfeln und Knoblauch dazu geben. Mit Tomaten-Paprikapaste vermischen, Frühlingszwiebel, Karotten und Paprikaschotten dazu geben und andünsten. Mit Rotwein ablöschen, einkochen lassen. Mit Zimt, Nelken, Lorbeerblätter, Paprikapulver, Oregano, Salz und Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen.Den Topf zudecken und auf mittlerer Stuffe 45 Minuten einkochen.

2.Weitere Vorgehen: Backofen bei 200°C vorheitzen. Separat in etwas Olivenöl die Kritharaki(reisformige Nudeln) kurz anbraten.Mit Salz und Pfeffer abschmecken Die weich schon gekochten Rinderstücke aus dem Topf heraus nehmen und in eine feuerfeste Form legen. Kritharaki verstreut man über Fleisch. Gemüse mit der Sauce und Inhalt über gießen und gleichmäßig verteilen.Mit Rinderbrühe 1 Querfinger über des Inhalts zugießen. Zudecken und im Backofen 30 Minuten garen. Den Deckel entfernen, alles mit geriebenem Hartkäse(Parmesan) fakultativ bestreuen und 15 Minuten im Backofen schmoren lassen. Das Flüssiges mus vollkommen aufgesogen sein aber das Giouvetsi nicht trocken.

3.Service: Servierteller mit 1-2 El. Giouvetsi in der mitte über etwas Majoran fein geschnitten arrangieren und servieren

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Giouvetsi – das griechische Sonntagsessen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Giouvetsi – das griechische Sonntagsessen“