Rote Paprika mit Quinoa-Zwiebel-Füllung

leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Quinoa 2 Tassen
frische selbstgemachte Gemüsebrühe 3 Tassen
gehackte Zwiebeln 2 große
mildes Kokosfett 2 EßL
Bio - Paprika 3 rote

Zubereitung

1.In der Gemüsebrühe das Quinoa zum kochen bringen, die Hitze dann auf Minimal zurück und ausquellen lassen.

2.In der Zeit die Zwiebeln schneiden und im Kokosfett anlassen (nicht bräunen bei der Öl-Eiweiß-Kost) und zur Seite stellen.

3.Quinoa in eine Schüssel geben, die angelassenen Zwiebeln unterheben und etwas würzen wenn nötig (brauche ich selten,da die Gemüsebrühe würzig ist) und noch einige Minuten ziehen lassen.

4.Die Paprikaschoten waschen, halbieren und die Kerne entfernen. Mit der Quinoa-Zwiebelmischung füllen und bei etwa 150 Grad im Backofen etwa 30-45 Minuten garen.

5.Ggf. mit frischen Kräutern bestreuen und genießen, das haben wir am Tisch gemacht,leider davon kein Bild mehr.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rote Paprika mit Quinoa-Zwiebel-Füllung“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rote Paprika mit Quinoa-Zwiebel-Füllung“