Hackfleisch-Gemüse-Soße

45 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zwiebel 1 Stk.
Olivenöl 3 EL
Hackfleisch 500 g
Ingwer 2 cm
Knoblauchzehe 1 Stk.
rote Chilischote 1 Stück
Tomatenmark 2 EL
Rotwein 100 ml
Gemüse- oder Fleischbrühe 250 ml
gehackte oder passierte Tomaten aus der Dose oder ein Glas Bio-Tomatensoße 400 g
beliebigen Frischkäse z. B. Kräuter- oder Toskana-Frischkäse oder Buko India 150 g
Salz, Pfeffer etwas
Gewürze zum Abschmecken nach Wahl etwas
Petersilie 0,5 Bund
frisch geriebener Parmesan 40 g
Gemüse nach Wahl, z. B.:
rote Paprika 1 Stk.
kleine Zucchini 1 Stk.
Champignons 250 g
Zuckerschoten 150 g
Bimi oder Brokkoli 200 g

Zubereitung

1.Zunächst die Zwiebel schälen, in Halbringe schneiden oder fein würfeln und in 1 EL Olivenöl andünsten. Das ganze Gemüse waschen, putzen und mundgerecht kleinschneiden. Alles außer den Champignons zu den Zwiebeln geben und kurz anbraten. Das Gemüse sollte noch bissfest sein. Alles in eine Schüssel füllen und beiseite stellen.

2.Wieder 1 EL Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die in Scheiben geschnittenen Pilze rundherum anbraten. Ebenfalls zum Gemüse in die Schüssel geben. Ich habe über das Gemüse dann etwas Salz, Pfeffer und 1 EL korsische Kräutermischung (das Gewürz heißt Duft der Macchia von Herbaria) gegeben.

3.Ingwer, Knoblauch schälen und fein hacken. Chilischote der Länge nach aufschlitzen und entkernen, dann ebenfalls fein hacken. (Wenn Kinder mitessen, würde ich diese drei Zutaten weglassen.) Restliches Olivenöl in der Pfanne erhitzen und das Hackfleisch krümelig anbraten. Ingwer, Knoblauch und Chili dazugeben und kurz mitbraten. Tomatenmark einrühren und kurz anrösten. Mit Rotwein ablöschen und einköcheln lassen.

4.Gehackte oder passierte Tomaten dazugeben (ich nehme gerne auch ein Glas Bio-Tomatensoße in verschiedenen Geschmacksrichtungen z. B. Arrabiata oder Toskana etc...), Brühe dazugeben und alles aufkochen lassen. Hitze dann herunterschalten und alles einige Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen.

5.Frischkäse einrühren, bis er sich aufgelöst hat. Petersilie hacken und unterrühren. Zum Schluss kommt das ganze Gemüse wieder dazu. Abschmecken und je nach Belieben noch mit Salz, Pfeffer, Worcestersoße etc...je nach Belieben verfeinern. Mit frisch geriebenem Parmesan zu Nudeln oder Reis servieren.

6.Ich liebe dieses Rezept, weil man es so wunderbar variieren kann. Mediterranen Frischkäse; getrocknete italienische Kräuter und passendes Gemüse (z. B. Auberginen, Zucchini), oder Buko India Frischkäse und Garam Masala mit Okraschoten etc...Das Gericht schmeckt nie gleich, sondern jedes Mal anders :-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hackfleisch-Gemüse-Soße“

Rezept bewerten:
4,82 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hackfleisch-Gemüse-Soße“