Johannisbeer-Kuchen vom Blech mit Rührteig und Baiser

Rezept: Johannisbeer-Kuchen vom Blech mit Rührteig und Baiser
fruchtig, sommerlich, schnell gemacht, schmeckt Kindern
13
fruchtig, sommerlich, schnell gemacht, schmeckt Kindern
00:35
0
11272
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
150 g
feiner Zucker
170 g
weiche Butter oder Margarine
4 Stk.
Eigelb
1 Päckchen
Vanillinzucker
1 Stk.
Bio-Zitrone
300 g
Mehl, vorzugsweise Dinkel Type 630
3 TL
Weinsteinbackpulver
3 EL
Milch
Baiserdecke:
4 Stück
Eiweiß
200 g
Zucker
400 g
Johannisbeeren
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
14.07.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
594 (142)
Eiweiß
1,0 g
Kohlenhydrate
32,5 g
Fett
0,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Johannisbeer-Kuchen vom Blech mit Rührteig und Baiser

ZUBEREITUNG
Johannisbeer-Kuchen vom Blech mit Rührteig und Baiser

1
Für die Baiserdecke alle 4 Eiweiß in einer Schüssel zu Eischnee schlagen, dabei nach und nach Zucker einrieseln lassen. Im Kühlschrank bis zur weiteren Verwendung lagern.
2
Für den Rührteig Zucker, Butter, Eigelb, Vanillinzucker und Zitronenschalenabrieb auf höchster Stufe mit dem Handrührgerät einige Minuten schaumig rühren. Mehl und Backpulver mischen und darüber sieben. Kurz unter die Eiermasse rühren. Je nach Bedarf noch 3 EL Milch dazugeben. Der Teig sollte streichfähig sein.
3
Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad Ober-/Unterhitze ca. 13 - 20 Minuten goldgelb backen.
4
Die vorbereiteten Johannisbeeren unter den Eischnee heben und diese Masse auf dem gebackenen Rührteig verteilen. Bei 150 Grad Heißluft (oder 175 Grad Ober-/Unterhitze) ca. 20 Minuten backen, bis die Spitzen der Baisermasse leicht braun werden. Eventuell noch bei 100 Grad Heißluft ein paar Minuten im Ofen weiter "trocknen" lassen.
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von sTinsche

KOMMENTARE
Johannisbeer-Kuchen vom Blech mit Rührteig und Baiser

Um das Rezept "Johannisbeer-Kuchen vom Blech mit Rührteig und Baiser" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung