Glühwein-Blechkuchen

40 Min leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
weiche Butter 250 g
Vanillinzucker 1 Päckchen
Zucker 250 g
Eier 4 Stk.
Mehl 250 g
Backpulver 1 Päckchen
Kakaopulver 2 TL
Lebkuchengewürz 1 TL
Glühwein oder alternativ Rotwein 125 ml
Rum 2 EL
geraspelte Zartbitterschokolade 150 g
für die Glasur:
Puderzucker 250 g
Glühwein 5 EL
gehackte Mandeln 100 g

Zubereitung

1.Butter, Vanillinzucker, Zucker und Eier mit den Quirlen des Handrührgeräts auf höchster Stufe einige Minuten schaumig schlagen.

2.Mehl, Backpulver, Kakaopulver und Lebkuchengewürz mischen und im Wechsel mit dem Glühwein und Rum auf niedriger Stufe kurz unterrühren. Zuletzt die Schokoraspel unterheben.

3.Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben, glatt streichen und bei 200 Grad (oder Umluft 175 Grad) im vorgeheizten Backofen ca. 20 - 25 Minuten backen.

4.Den Kuchen abkühlen lassen. Für den Guss Puderzucker mit Glühwein geschmeidig rühren und den Kuchen damit gleichmäßig bestreichen. Mandeln ohne Fett anrösten und dann auf dem noch feuchten Guss verteilen.

Auch lecker

Kommentare zu „Glühwein-Blechkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Glühwein-Blechkuchen“