Kirsch-Streusel-Kuchen

1 Std leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
für den Teig:
zerlassene Margarine oder Butter 200 g
brauner Zucker 250 g
Eier 4 Stk.
Mehl 400 g
Vanillinzucker 1 Päckchen
Backpulver 2 TL (gestrichen)
Salz 1 Prise
entkernte Kirschen 500 g
für die Streusel:
kalte Butter 150 g
brauner Zucker 100 g
Mehl 225 g
Kokosraspeln 50 g

Zubereitung

1.Die zerlassene und abgekühlte Margarine in eine Rührschüssel geben. Mit Zucker einige Minuten auf höchster Stufe mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Die Eier einzeln jeweils eine halbe Minute unterrühren. Mehl, Vanillinzucker, Backpulver und Salz mischen und auf niedriger Stufe kurz unter die Eiercreme rühren.

2.Den Teig in ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (ca. 30 x 25 cm) füllen, glatt streichen und die Kirschen gleichmäßig darauf verteilen. Diese leicht in den Teig eindrücken.

3.Für die Streusel die angegebenen Zutaten zwischen den Händen zu Streuseln zerreiben. Über die Kirschen streuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen.

4.Die Kokosraspel kann man auch durch Mehl ersetzen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kirsch-Streusel-Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kirsch-Streusel-Kuchen“