Glühwein-Gewürzkuchen

30 Min leicht
( 35 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Butter 200 g
flüssiger Honig 200 g
Salz 1 Prise
Zimt 1 EL (gestrichen)
Lebkuchengewürz 2 TL
gemahlener Piment 1 TL (gestrichen)
gemahlene Nelken 1 Msp
abgeriebene Muskatnuss 1 Prise
Bio-Zitrone, den Schalenabrieb davon 0,5 Stk.
brauner Zucker 2 EL
Eier 3 Stk.
Mehl, vorzugsweise Dinkel Type 630 450 g
Backpulver 1 packung
Kakaopulver 2 EL (gestrichen)
Glühwein oder Milch 125 ml
wer mag kann noch Rosinen zum Teig geben etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2507 (599)
Eiweiß
3,1 g
Kohlenhydrate
23,4 g
Fett
55,6 g

Zubereitung

1.Butter und Honig in einer Rührschüssel mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe geschmeidig rühren. Gewürze, Salz, Zucker, Zitronenschale unterrühren. Eier einzeln dazugeben und jeweils ca. eine halbe Minute weiterrühren. Mehl, Backpulver, Kakaopulver mischen und in 2 Portionen abwechselnd mit dem Glühwein bzw. Milch auf mittlerer Stufe unterrühren.

2.Teig in eine gefettete Kastenform füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) ca. 50 backen. Danach ca. 10 Minuten in der Form stehen lassen, dann Kuchen aus der Form lösen und erkalten lassen. Damit der Kuchen noch saftiger wird, habe ich ihn einige Male mit einem Holzspieß "gepiekst" und mit Glühwein beträufelt, damit dieser in den Kuchen ziehen kann.

3.Den ausgekühlten Kuchen anschließend mit einer Puderzucker-Glühwein Glasur bestreichen und nach Belieben verzieren. Schmeckt auch lecker, wenn man den Kuchen waagrecht halbiert und mit einer winterlichen Marmelade, z. B. Zimt-Pflaume oder Bratapfel etc...bestreicht. Anschließend Kuchen wieder zusammensetzen und ebenfalls mit einer Puderzucker-Glasur überziehen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Glühwein-Gewürzkuchen“

Rezept bewerten:
4,8 von 5 Sternen bei 35 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Glühwein-Gewürzkuchen“