Schwenkbraten mit feiner Weinbrand-Soße

20 Min leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Schwenkbraten 2 marinierte
Olivenöl extra vergine 2 Teelöffel
Zwiebel in Streifen 1
Weinbrand 2 cl
Sahne 6 Esslöffel
TK-Maiskölbchen 4 kleine
Butterschmalz 20 g

Zubereitung

1.Den Backofen mit einer geeigneten Form auf 100 Grad vorheizen.

2.Das Öl in einer Pfanne stark erhitzen und die marinierten Schwenkbraten darin sehr schnell kräftig anbraten, dann sofort in die Ofenform umbetten zum sanften Nachgaren. In der nun leeren Pfanne noch die Zwiebelstreifen braten, bis sie schön angebräunt sind und auch diese zum Fleisch in den Backofen geben.

3.Den Bratsatz in der Pfanne mit Weinbrand ablöschen, etwas einkochen lassen und dann die Sahne zufügen. So lange köcheln lassen, bis eine sämige Konsistenz erreicht ist. Die Soße abschmecken, eventuell mit Pfeffer und Salz nachwürzen; ob das nötig ist, liegt an der Schärfe der Schwenkbraten-Marinade. und mit den gebratenen Maiskölbchen und Pellkartoffeln zum Fleisch servieren.

4.Für die Maiskölbchen das Butterschmalz in einer kleinen Pfanne zerlassen und den tiefgekühlten Mais hineinsetzen. Abgedeckt bei mittlerer Hitze etwa 17 Minuten lang braten und dabei ab und zu die Kölbchen drehen, sie sollen rundherum golden angebräunt sein. Übrigens: Gewürz wird nicht gebraucht ... der zarte Mais schmeckt so, wie er ist, ausgezeichnet!

5.Die Schwenkbraten mit der feinen Soße und Maiskölbchen zu Pellkartoffeln servieren. Ich kann mir aber auch sehr gut Spätzle oder Kroketten dazu vorstellen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schwenkbraten mit feiner Weinbrand-Soße“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schwenkbraten mit feiner Weinbrand-Soße“