Aubergine gegrillt und eingelegt

45 Min leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Aubergine frisch 1 Stk.
Peperoni 1 Stk.
Petersilie glatt frisch 1 Bund
Olivenkraut 3 Zweige
Olivenöl 150 ml
Balsamico Bianco 50 ml
Himalayasalz schwarz etwas
Pfeffer aus der Mühle weiß etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
25 Min
Ruhezeit:
8 Std 40 Min
Gesamtzeit:
9 Std 25 Min

1.Aubergine putzen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden . Von beiden Seiten mit Himalaya Salz würzen und auf einem Teller mit Frischhaltefolie abgedeckt ca. 30 Minuten ziehen lassen.

2.In der Zwischenzeit Petersilie hacken, Olivenkraut abzupfen, Essig und Öl vermischen und Peperoni teilweise klein hacken und einen kleinen Teil in Ringe schneiden zum garnieren.

3.Kontaktgrill vorheizen, Auberginen Scheiben mit Küchenpapier abtupfen von beiden Seiten mit Olivenöl einpinseln, auf den Kontaktgrill legen und grillen. Nach dem Grillen auf einem Küchenpapier auskühlen lassen.

4.Eine Auflaufform mit Olivenöl ausstreichen ausgekühlte Auberginen Scheibe hinein legen mit Petersilie, Olivenkraut und Peperoni bestreuen und Olivenöl-Balsamico Gemisch beträufeln. Das ganze wiederholen bis alle gegrillten Auberginen Scheiben eingeschichtet sind . Zum Schluss Petersilienblättchen und Peperonischeiben als Garnitur auflegen.

5.Auflaufschale mit Klarsichtfolie abdecken und über Nacht an einem kühlen Ort ziehen lassen . Nun kann man es als Vorspeise geniessen, oder die Scheiben klein schneiden mit Frischkäse und etwas gehackten Knoblauch mischen zu einem Brotaufstrich verarbeiten.

Auch lecker

Kommentare zu „Aubergine gegrillt und eingelegt“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Aubergine gegrillt und eingelegt“