Orientalische Hackpfanne

30 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderhackfleisch 500 gr.
Paprikaschote rot 2 Stk.
Lauchzwiebel frisch 4 Stk.
Zwiebeln 2 Stk.
Knoblauchzehen gehackt 4 St.
Blattspinat frisch 250 gr.
Kichererbsen Konserve 1 Dose
Tomate 2 Stk.
Tomatenmark 1 EL
Hsrissa-Paste oder Ayvar 2 TL
Kokosmilch 125 ml
Koriander gehackt 0,5 Bund
Currypulver 2 TL
7-Spice Gewürzmischung arabisch 2 TL
Kreuzkümmel gemahlen 0,5 TL
Zimt gemahlen 0,25 TL
Bio-Orangenschale gerieben etwas
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Chilipulver etwas
Olivenöl 1 EL

Zubereitung

1.Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen und in Olivenöl grobstückig knusprig braten. Auf Seite stellen. Paprika entkernen und in Streifen schneiden. Zwiebeln, Lauchzwiebeln und Knoblauch schälen, halbieren und in Streifen schneiden.

2.Blattspinat gut waschen und in Stücke schneiden. Tomaten achteln. Tomatenmark mit Harissa oder Ayvar und Kokosmilch verrühren.

3.Zwiebeln und Knoblauch in der Pfanne andünsten, Paprika zugeben und einige Minuten braten. Tomaten und Lauchwziebeln zugeben und mitdünsten. Mit der Kokosmilch-Mischung ablöschen, die Gewürze zugeben, das Hackfleisch unterrühren und den Blattspinat zugeben. Bei geschlossenem Deckel 5 Minuten bei kleiner Hitze garen.

4.Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken. Dazu passt Reis, Fladenbrot oder Couscous

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Orientalische Hackpfanne“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Orientalische Hackpfanne“