Kleiner Zitronenkuchen mit Kräutern

1 Std 5 Min leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
für den Teig:
weiche Butter 125 g
Zucker 150 g
Bio-Zitronen, den Schalenabrieb davon; oder ein Päckchen Citroback 2 Stk.
Eier 3 Stk.
Zitronenmelisse fein gehackt; alternativ Zitronenthymian 3 TL
Mehl, vorzugsweise Dinkel Type 630 200 g
Backpulver 1 TL
Salz 1 Prise
saure Sahne 10 % Fett oder Joghurt 25 g
für den Sirup:
Zucker 40 g
Bio-Zitrone 1 Stk.
Zitronenmelisse oder Zitronenthymian fein gehackt 2 TL

Zubereitung

1.Für den Teig Butter, Zucker und Zitronenschale mit den Rührbesen des Handrührgeräts auf höchster Stufe schaumig schlagen. Die Eier einzeln, jeweils eine halbe Minute, unterrühren. Zitronenmelisse oder Zitronenthymian fein hacken und unterrühren.

2.Mehl, Backpulver und Salz in einer weiteren Schüssel mischen und kurz auf niedriger Stufe unter den Teig rühren. Zuletzt saure Sahne oder Joghurt unterheben. Den Teig in eine Kastenform (20 cm Länge, gefettet und mit Mehl ausgestäubt) füllen und im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 45 - 50 Minuten goldgelb backen.

3.Zwischenzeitlich kann man den Sirup zubereiten. Dazu Saft und Schalenabrieb der Zitrone mit Zucker, fein gehackter Zitronenmelisse und 40 ml Wasser in einem Topf aufkochen. Bei mittlerer bis starker Hitze so lange köcheln lassen, bis die Flüssigkeit auf die Hälfte einreduziert ist und eine sirupartige Konsistenz hat.

4.Den Kuchen aus dem Ofen holen und mehrmals mit einem Holzstäbchen einstechen. Den Sirup noch über dem heißen Kuchen verteilen und anschließend in der Form erkalten lassen.

5.Nächstes Mal probiere ich den Kuchen mal mit Rosmarin aus.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kleiner Zitronenkuchen mit Kräutern“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kleiner Zitronenkuchen mit Kräutern“