Zanderfilet mit Petersilienwurzelpüree, Zuckerschoten und Beurre Blanc (Daniel Schumacher)

Rezept: Zanderfilet mit Petersilienwurzelpüree, Zuckerschoten und Beurre Blanc (Daniel Schumacher)
2
01:00
1
885
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
600 g
Zanderfilet
1 kg
Petersilienwurzel
250 g
Zuckerschoten
250 g
Butter
500 ml
Weißwein
2 Stk.
Zitrone
1 Stk.
Muskatnuss
Pfeffer
Salz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
05.03.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
531 (127)
Eiweiß
6,6 g
Kohlenhydrate
3,1 g
Fett
8,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Zanderfilet mit Petersilienwurzelpüree, Zuckerschoten und Beurre Blanc (Daniel Schumacher)

Zander in der Klemme

ZUBEREITUNG
Zanderfilet mit Petersilienwurzelpüree, Zuckerschoten und Beurre Blanc (Daniel Schumacher)

1
Zanderfilet putzen und portionieren. Zuckerschoten putzen und in gleichgroße Stücke schneiden. Petersilienwurzeln schälen und zerkleinern, danach in einen Topf mit gesalzenem Wasser geben und ca. 20 Minuten kochen bis sie weich sind. 500 ml Weißwein auf ca. 150 ml reduzieren und kalte 200 g Butter einrühren, dann mit Zitrone und etwas Salz abschmecken.
2
Das Zanderfilet in einer Pfanne auf der Hautseite kross anbraten und warm stellen zum Nachgaren. Nun die Petersilienwurzeln mit einem kleinen Schuss Sahne und etwas Butter zu einem Püree verarbeiten und mit Muskat und Salz abschmecken. Die Zuckerschoten in heißem Wasser blanchieren und nach ca. 3 min in Eiswasser abschrecken.

KOMMENTARE
Zanderfilet mit Petersilienwurzelpüree, Zuckerschoten und Beurre Blanc (Daniel Schumacher)

Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
ist ganz mein Geschmack. Nur wundere ich mich, das die Zuckerschoten so gar keine Würze haben....oder muß diese die Sauce bringen? LG Geli

Um das Rezept "Zanderfilet mit Petersilienwurzelpüree, Zuckerschoten und Beurre Blanc (Daniel Schumacher)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung