Blechkuchen: Zitronen-Götterspeise-Frischkäse-Mandarinen-Kuchen

1 Std leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
für den Teig:
Speiseöl geschmacksneutral 125 ml
Zucker 125 g
Vanillinzucker 1 Päckchen
Salz 1 Prise
Zitronenabrieb 1 Päckchen
Eier 2 Stk.
Mehl, vorzugsweise Dinkel Type 630 225 g
Backpulver 2 TL (gestrichen)
Milch 100 ml
für die Creme:
Mandarinen, Abtropfgewicht je 175 g 3 Dosen
aus einer Packung Götterspeise Zitrone 1 Beutel
Zucker 125 g
Mandarinensaft aus den Dosen 300 ml
Doppelrahmfrischkäse oder Philadelphia Balance 600 g
Rama Cremefine zum Schlagen, alternativ Sahne 500 g
Vanillinzucker 1 Päckchen
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1829 (437)
Eiweiß
0,8 g
Kohlenhydrate
53,8 g
Fett
24,4 g

Zubereitung

1.Für den Teig Öl, Zucker, Vanillinzucker, Salz und Zitronenabrieb in einer Schüssel mit den Rührbesen des Handrührgeräts schaumig schlagen. Die Eier einzeln, jeweils ca. 1/2 Minuten unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und kurz auf niedriger Stufe im Wechsel mit der Milch unterrühren.

2.Ein Backblech (ca. 30 x 40 cm) leicht fetten (dann verrutscht das Backpapier nicht) und mit Backpapier auslegen. Den flüssigen Teig gleichmäßig darin verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober- / Unterhitze (oder 160 Grad Umluft) auf mittlerer Schiene ca. 17 - max. 20 Minuten goldgelb backen. Anschließend auf einem Kuchenrost abkühlen lassen. Danach auf ein mit Backpapier belegtes Backblech stürzen und das mitgebackene Backpapier abziehen.

3.Für die Creme die Mandarinen abtropfen lassen und den Saft auffangen. Davon 300 ml abmessen und mit dem Götterspeise-Pulver und Zucker in einem kleinen Topf erhitzen. Dabei Rühren und darauf achten, dass die Flüssigkeit nicht kocht!! Wenn sich das Götterspeise-Pulver aufgelöst hat, vom Herd ziehen und kalt stellen, bis die Masse zu gelieren beginnt, bzw. dickflüssiger wird.

4.Sahne und Vanillinzucker steif schlagen. Frischkäse in einer Schüssel geschmeidig rühren. Die erkaltete Götterspeise unterrühren. Sahne vorsichtig unterheben. Zuletzt die Mandarinen unterheben.

5.Einen Backrahmen um den Teigboden stellen und die Creme darauf verteilen und glatt streichen. Für mind. 2 Stunden kalt stellen, bis die Creme festgeworden ist.

6.Als Alternative kann man auch Waldmeister-Götterspeise und Weintrauben verwenden.

7.Wenn der Kuchen für einen Kindergeburtstag gedacht ist, kann man den Kuchen zusätzlich noch mit Götterspeise-Motiven verzieren. Dazu 2 Beutel aus einer Packung Götterspeise mit 100 g Zucker und 750 ml Apfelsaft oder Wasser nach Packungsanleitung zubereiten. Ca. 1 cm hoch in eine Form füllen und über Nacht fest werden lassen. Aus der fest gewordenen Masse dann beliebige Motive ausstechen und auf den Kuchen legen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Blechkuchen: Zitronen-Götterspeise-Frischkäse-Mandarinen-Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Blechkuchen: Zitronen-Götterspeise-Frischkäse-Mandarinen-Kuchen“