Gefüllte Teigtaschen

40 Min leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Teig
Mehl 200 g
Wasser 80 ml
Hefe Würfel 0,5
Salz 0,5 TL
Zucker 0,5 TL
Füllung
Putenhackfleisch 300 g
Ei 1
Bambussprossen Konserve 200 g
Knoblauchzehen 2
Sojasoße 4 EL
Mirin Weißwein 2 EL
Zucker etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Chili 1
Frühlingszwiebel 1

Zubereitung

Teig

1.Hefe und Zucker in lauwarmen Wasser auflösen. Mehl und Salz vermischen und die Hefelösung dazugeben. Alles zu einem glatten Teig verkneten und 30 Minuten unter einem Tuch gehen lassen.

2.Wenn der Teig aufgegangen ist 8 gleich große Kugeln daraus Formen und diese zu Kreisrunden Platten mit 10cm durchmesser formen.

Füllung

3.Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden, Knoblauch schälen und mit Chili fein hacken. Hackfleisch mit Sojasoße, Mirin, Pfeffer, Chili, Knofi und Zucker mischen - kurz scharf anbraten und Bambussprossen, Frühlingszwiebel und Ei untermischen.

4.Füllung auf die Teigscheiben verteilen und zusammenfalten (Öffnung nach oben zusammen nehmen und fest andrücken).

5.Anschließend einen Topf mit Wasser aufsetzen, zum kochen bringen und as Mushiki darauf geben. Wer keines hat kann auch als Ersatz einen Dämpfer nehmen. Die Teigtaschen auf Backpapier hinein setzen und 10-15 Minuten dämpfen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gefüllte Teigtaschen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gefüllte Teigtaschen“