Pikante Wirsingwickel in Biersoße

30 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Wirsingwickel
Hackfleisch 500 g
Wirsing 1
Paprikapulver edelsüß 1 TL
Senf mittelscharf 1 EL
Semmelbrösel 2 EL
Majoran 1 TL
Ei 1
Senfpulver 1 TL
Soße
Tabasco etwas
Tomatenmark 1 TL
Salz etwas
Zwiebel 1
Pfeffer aus der Mühle etwas
Butter 2 EL
Zucker etwas
Brühe 400 ml
Schwarzbier 150 ml

Zubereitung

Wirsingwickel

1.Die Äußeren Blätter vom Kohl abschälen, Strunk entfernen und waschen (trocken tupfen nicht vergessen).

2.Hackfleisch mit Salz,Pfeffer, Zucker, Paprikapulver, Majoran, Senfmehl würzen und mit Senf, Ei und Semmelbröseln verfeinern. Alles kräftig durch kneten.

3.Die Füllung auf die Blätter verteilen (ich habe mich diesmal für 6 Päckchen entschieden fall's noch jemand Nachschlag möchte). Ein bis zwei EL der Füllung zurück behalten.

4.Nun die Päckchen sorgsam und straff zusammen falten.

Soße

5.Zwiebel schälen, grob würfeln und mit etwas Zucker und Butter glasig dünsten.

6.Die Wickel mit den Faltstellen nach unten in den Schmortopf geben und zusammen mit der übrigen Füllung kräftig anbräunen (von beiden Seiten).

7.Tomatenmark zufügen und leicht mit rösten - mit Bier ablöschen. Brühe aufgießen und alles 20 Minuten köcheln lassen.

8.Für mehr Geschmack lasse ich das Gericht noch bis zum nächsten Tag ziehen.

9.Die Wickel vorsichtig heraus nehmen, da wir keine Schnur verwendet haben sind sie leicht instabil, aber sie halten auch ohne die lästigen Fäden.

10.Die Soße aufkochen und mit dem Mixstab pürieren. Noch einen Esslöffel eiskalte Butter beim mixen dazu geben für die Sämigkeit. Mit Tabasco abschmecken (optional).

11.Die Wickel wieder in die heiße Soße geben und erwärmen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pikante Wirsingwickel in Biersoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pikante Wirsingwickel in Biersoße“