Ostfriesische Waffeln (Ostfriesenhörnchen)

1 Std leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Mehl gesiebt 375 g
Kandiszucker braun 250 g
Butter 200 g
Wasser 0,5 l
Eier 3 Stk.
Vanillezucker 3 Päckchen
Je nach gewünschter Geschmacksrichtung
Vanilleschoten (nur Mark) etwas
Anissamen etwas
Zimt gemahlen etwas

Zubereitung

1.Bei diesem Rezept handelt es sich um spezielle Waffeln, für die man ein Hörncheneisen benötgt. Für ein normales Waffeleisen ist der Teig nicht geeignet!

2.Das Wasser zusammen mit dem Kandiszucker und dem Vanillezucker aufkochen, bis alles gelöst ist. Vom Herd nehmen und die Butter im Zuckerwasser schmelzen. Anschließend abkühlen lassen.

3.Die Wasser-Zucker-Butter-Mischung auf das Mehl geben und gründlich verrühren.

4.Nun noch die Eier untermischen und den Teig je nach Anzahl der gewünschten Aromen teilen.

5.Die jeweiligen Gewürze untermischen und das Hörncheneisen vorheizen.

6.Jeweils, je nach Eisen, einen Eßlöffel teigt in den Automaten geben und die fertigen Waffeln nach dem Entnehmen "bügeln". Wer will kann auch Hörnchen rollen und diese mit Eis oder Sahne füllen. Die zunächst weichen Waffeln werden beim Auskühlen schnell hart und knusprig.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ostfriesische Waffeln (Ostfriesenhörnchen)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ostfriesische Waffeln (Ostfriesenhörnchen)“