Semmelknödel mit Rahm-Pfifferlingen

55 Min leicht
( 44 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für die Semmelknödel:
Brötchen altbacken, etwa 175 g 5
Salz 1 Teelöffel
Milch 180 ml
Zwiebel gehackt 1 kleine
Petersilie gehackt 1 Bund
Eier, Größe M 2
Für die Pfifferlinge:
Pfifferlinge aus dem TK-Vorrat 2 Portionen
Butter 10 g
Schinkenwürfel 40 g
Zwiebel gewürfelt 1 kl.
Brühe 100 ml
Sahne 200 ml
Petersilie gehackt etwas
Bratensaft zerdrückt 0,5 Würfel

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
35 Min
Ruhezeit:
20 Min
Gesamtzeit:
1 Std 15 Min

1.Die Brötchen in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Das Salz zugeben und die erwärmte Milch darüberschütten. Die Schüssel abdecken und 20 Minuten ruhen lassen - die Milch sollte jetzt aufgesogen sein. Zwiebeln, Petersilie und Eier dazugeben und alles mit den Händen zu einem gebundenen Teig verkneten, dann 6 Knödel formen.

2.2 Liter leicht gesalzenes Wasser zum Kochen bringen und einen Probekloß hineingeben. Wenn er nicht auseinanderfällt, ist der Teig gut. Bei Bedarf noch etwas Mehl in den Teig einarbeiten. Die Klöße ins kochende Wasser geben und dort etwa 20 Minuten lang garziehen lassen. Wenn alle Knödel oben schwimmen, sind sie gar.

3.Für die Pfifferlinge die Schinken- und Zwiebelwürfel in der Butter glasig dünsten, die tiefgekühlten Pilze dazugeben und unter Pfannenwenden schnell auftauen, noch einen Moment durchbraten lassen und mit Brühe und Sahne ablöschen.

4.Die Hälfte der Petersilie zugeben und die Pilze abgedeckt 10 Minuten lang durchgaren. Dabei reduziert die Flüssigkeit etwas und die Soße wird sämig. Den Bratensaft einrühren, noch einmal abschmecken, mit der restlichen Petersilie bestreuen und die Rahmpfifferlinge mit den Semmelknödeln servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Semmelknödel mit Rahm-Pfifferlingen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 44 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Semmelknödel mit Rahm-Pfifferlingen“