Weihnachtsplätzchen: Gefüllte Marzipan-Schokoladenbrötchen mit Rumglasur

Rezept: Weihnachtsplätzchen: Gefüllte Marzipan-Schokoladenbrötchen mit Rumglasur
nach einem Rezept meiner Schwiegermama; die Menge ergibt ein Backblech
10
nach einem Rezept meiner Schwiegermama; die Menge ergibt ein Backblech
01:00
1
5154
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
für den Teig:
350 g
weiche Butter oder Margarine
2 Stk.
Eier
250 g
Puderzucker
1 kleines Fläschen
Arrak-Backaroma
75 g
Kakaopulver ungesüßt
500 g
Mehl, vorzugsweise Dinkel Type 630
1 Stk.
Bio-Zitrone, den Abrieb davon
1 Prise
Salz
1 TL
Zimt
für die Füllung:
150 g
Marzipan
1 Stk.
Eigelb
65 g
Orangeat
65 g
Zitronat (Sukkade)
2 EL
Rum
1 Stk.
Eiweiß
für die Glasur:
175 g
Puderzucker
2 EL
Rum
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
23.11.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1586 (379)
Eiweiß
1,6 g
Kohlenhydrate
74,6 g
Fett
4,6 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Weihnachtsplätzchen: Gefüllte Marzipan-Schokoladenbrötchen mit Rumglasur

Mudzige Plätzchen

ZUBEREITUNG
Weihnachtsplätzchen: Gefüllte Marzipan-Schokoladenbrötchen mit Rumglasur

1
Für den Schokoladenteig Butter, Eier, Puderzucker und Arrak einige Minuten auf höchster Stufe mit den Rührbesen des Handrührgeräts schaumig rühren. Mehl, Kakaopulver, Zitronenabrieb, Salz und Zimt mischen und zur Buttermasse geben. Mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. In Folie gewickelt mind. 1 Stunde kalt stellen.
2
Für die Füllung Marzipan in Stückchen und Eigelb in einer Schüssel mithilfe einer Gabel klümpchenfrei zerdrücken und vermischen. Orangeat und Zitronat sehr sehr fein hacken (geht gut mit einem Wiege-Messer) und mit Rum und Eiweiß unter das Marzipan rühren. Die Masse sollte streichfähig sein.
3
Den Schokoladenteig in zwei Hälften teilen und jeweils in Backblechgröße ausrollen. Wesentlich einfacher ist es aber, den Teig in vier Portionen zu teilen und jeweils nur in Hälfte der Backblechgröße auszurollen. Den Rest des Teigs immer wieder kalt stellen, damit er sich gut ausrollen lässt. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, darauf die Marzipanfüllung mit einem Löffel verstreichen, darüber die zweite Teigplatte legen. Leicht andrücken, damit keine Luftlöcher entstehen.
4
Im vorgheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze auf mittlerer Schiene ca. 20 - 22 Minuten backen. Anschließend ein wenig abkühlen lassen. Noch warm mit Rumglasur bepinseln. Erkaltet in kleine Quadrate oder Rechtecke schneiden.
5
Diese gefüllten Schokobrötchen schmecken am besten wenn sie einige Tage in einer Blechdose an einem kühlen Ort durchziehen konnten.

KOMMENTARE
Weihnachtsplätzchen: Gefüllte Marzipan-Schokoladenbrötchen mit Rumglasur

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Die sehen ja wieder sehr köstlich aus , das ist eine tolle Idee, tolle Rezeptur, verdiente 5 ☆☆☆☆☆ chen von uns dafür GLG Detlef und Moni

Um das Rezept "Weihnachtsplätzchen: Gefüllte Marzipan-Schokoladenbrötchen mit Rumglasur" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung