Gefüllter Tintenfisch im Bierteig

50 Min mittel-schwer
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Tintenfischtuben 2 Stk.
Wasser 1 Liter
Meersalz grob 1 EL (gestrichen)
Speiseöl oder Fett zum Frittieren etwas
Für die Füllung:
Blattspinat tiefgefroren 200 gr.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Speiseöl geschmacksneutral 1 EL
Senf mittelscharf 1 EL
Sahne flüssig 0,5 Becher
Parmesan gerieben OPTION etwas
Meersalz aus der Mühle etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Für den Bierteig:
Mehl 100 gr.
Bier Hell 0,125 Liter
Ei 1 Stk.
Speiseöl 0,5 EL
Salz 1 Prise
Milch etwas
Für die Beilage:
Kartoffeln festkochend mit Schale 200 gr.
Kümmel 0,5 TL (gestrichen)
Salz 1 TL
Blattpetersilienzweige etwas
Für die Soße:
Butter weich 1 EL
Mehl 1 EL
Gemüsebrühe 100 ml
Sahne flüssig etwas
Meersalz aus der Mühle etwas
Für die Knoblauch-Mayonaise:
Milch lauwarm 100 ml
Knoblauchzehe geschält 1 Stk.
Senf mittelscharf 1 TL
Essig 1 Schuss
Salz 1 Prise
Speiseöl etwas
Außerdem:
Zahnstocher oder Metall-Spieße etwas

Zubereitung

1.In einem Schnellkochtopf das Wasser mit Salz ohne Deckel erhitzen. Die frischen oder aufgetauten Tintenfischtuben dazugeben und dann den Topf verschließen. Bei vollem Druck etwa 10-15 Minuten kochen. Danach die Tintenfischtuben entnehmen und abkühlen lassen.

2.In der Zwischenzeit: Die ungeschälten Kartoffeln mit nicht zu viel Wasser, Salz und Kümmel in einem geschlossenem Topf bißfest garen. Außerdem den Bierteig anrühren. Dazu alle Zutaten dafür (außer die Milch) zu einem flüssigen Teig verrühren. Ist dieser zu zäh, nach und nach tröpfchenweise Milch dazugeben und weiter verrühren. Wenn der Teig die gewünschte Konsistenz hat, mit Salz abschmecken.

3.Die Füllung für die Tintenfischtuben: In einer heißen Pfanne 1 EL Speiseöl geben und den TK Blattspinat dazugeben. Wenn der Spinat fast aufgetaut ist eine fein gehackte Knoblauchzehe dazugeben. Alles noch ein wenig anschwitzen. Dann mit Senf, Salz und Pfeffer abschmecken und Sahne dazu gießen. Kurz aufkochen lassen und dann von der heißen Platte nehmen. Wer mag kann auch noch etwas Parmesan mit zu der Masse reiben.

4.Während die Füllmasse etwas abkühlt die Zeit nutzen und die Soße für die Kartoffeln ansetzen. Dazu in einem Topf Butter schmelzen. Das Mehl dazugeben und zu einer Mehlschwitze verrühren. Dann Gemüsebrühe dazugießen und dabei weiter verrühren. Ist die Soße zu dickflüssig, nach und nach mit Sahne verdünnen. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kartoffeln pellen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden (ca. 4mm dick). Dann mit in die Soße geben. Die Petersilie hacken und ebenfalls mit zu der Soße mit den Kartoffeln geben.

5.Jetzt die intenfischtuben mit jeweils der Hälfte der Spinat-Füllmasse befüllen. Mit einem Zahnstocher oder Metallspieß verschließen. In einem tiefen Topf oder der Friteuse das Öl bzw. Fritierfett erhitzen. Die gefüllten Tuben ordentlich beidseitig durch den Bierteig ziehen und anschließend im heißen Fett goldbraun frittieren.

6.Für die Mayonaise die lauwarme Milch in einem hohen Gefäß gießen. Eine Knoblauchzehe sowie ein Schußss Essig, Salz und Senf dazugeben. Alles mit dem Stabmixer vermixen, dabei nach und nach Speiseöl tröpfchenweise dazugießen bis eine cremoge Mayonaise entsteht.

7.Auf einem flachen Teller ein guten Esslöffel der Mayonaise geben. Eine Tintenfischtube schräg auf der Mayonaise anrichten und als Beilage die Kartoffeln mit Soße dazugeben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gefüllter Tintenfisch im Bierteig“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gefüllter Tintenfisch im Bierteig“