Backen: Torta Sorpresa

50 Min leicht
( 71 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
der Mürbteig
Weizen Mehl Type 550 250 Gramm
Butter 100 Gramm
Ei 1 Stück
Zucker 100 Gramm
Backpulver 1 Teelöffel
Salz 1 Prise
die Zwischenschicht
Schattenmorellen gut abgetropft 1 Glas
Schichtkäse oder Quark 500 Gramm
Nussnougatcreme 2 Esslöffel
Eigelb 1 Stück
Weichweizengrieß 2 Esslöffel
Zucker 2 Esslöffel
der Abschluss
Milch 350 ml
Sahnepuddingpulver 1 Päckchen
Zucker 2 Esslöffel
Butter 100 Gramm
Zucker 80 Gramm
Eier 3 Stück
Salz 1 Prise
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1043 (249)
Eiweiß
6,8 g
Kohlenhydrate
24,6 g
Fett
13,6 g

Zubereitung

der Mürbteig

1.Mehl in eine Schüssel sieben. Butterflöckchen, Zucker, Ei, Backpulver und Salz zugeben und mit den Händen einen Mürbteig kneten. Diesen abgedeckt eine Stunde kühl stellen.

2.Eine Springform (26 cm) fetten und bröseln. Das Rohr auf 200 Grad vorheizen.

3.Den gekühlten Teig zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie ausrollen und in die Form legen. Die Ränder etwas hochziehen und mehrmals mit einer Gabel einstechen.

4.Den Mürbteig ca. 10 Minuten bei o.g. Temperatur vorbacken.

die Zwischenschicht

5.Schichtkäse mit Nussnougatcreme, Zucker, Eigelb und Grieß gut verrühren.

6.Nun zuerst die gut abgetropften Schattenmorellen auf dem vorgebackenen Kuchen verteilen. Darüber die Schichtkäse-Creme geben, verstreichen und ca. 15 Minuten bei 200 Grad backen.

der Abschluss

7.Zuerst die Eier trennen und sämtliche Eiweiß - auch das von der Zwischenschicht - mit einer Prise Salz zu sehr steifem Schnee schlagen.

8.Aus Milch, Puddingpulver und zwei Esslöffel Zucker - wie gewohnt - einen dicken Pudding kochen. Diesen etwas abkühlen lassen. Es ist sinnvoll, den ganz zu Anfang zu kochen.

9.Butter, Zucker und Eigelb in den warmen Pudding rühren und kurz vor Ende der zweiten Backzeit das Eiweiß unterziehen.

10.Die Puddingcreme auf dem Kuchen verteilen und noch einmal ca. 20 Minuten bei 200 Grad backen.

11.Den Kuchen in der Form etwas abkühlen lassen und dann über Nacht in den Kühlschrank stellen.

12.Tipp: Auch noch leicht warm ist dieser Kuchen ein Genuss, allerdings ist die Puddingschicht dann noch leicht flüssig. Nach einer Nacht im Kühlschrank ist diese jedoch dann auch schnittfest.

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Torta Sorpresa“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 71 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen: Torta Sorpresa“