Reissalat mit Thunfisch, Ei und Ziegenkäse

leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Salat
Basmatireis 50 g
roter Reis 50 g
Tomaten 3
Salatgurke 0,5
Paprika 1 rote
Frühlingszwiebeln 3
Ziegenfeta 100 g
Thunfisch in eigenem Saft, gut abgetropft 150 g
Eier, hart gekocht 4
Dressing
Dijonsenf 1 TL
Knoblauchzehen 2
flüssiger Honig 1 EL
Wladhimbeer-Balsam 3 EL
Rapskernöl 50 ml
Piment d'Espelette etwas
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas

Zubereitung

Salat

1.Den Basmatireis hatte ich vom Vortag über, der reichte aber nicht für eine erneute ganze Mahlzeit vür zwei Personen. Also habe ich noch roten Reis dazu gekocht - wegen des Geschmacks und wegen des Ausgesehs.

2.Also, den Basmatireis setzt man mit der doppelten Menge Wasser und einer Prise Salz in einem Topf auf den Herd, bringt ihn zum Kochen, schaltet den Herd aus, läßt Topf mit Deckel drauf und vergißt ihn einfach, das setzt nichts an oder so. Irgendwann hat der alles Wasser aufgesogen und ist einfach so fertig.

3.Der rote Reis wird auch in einen Topf gegeben, mit mindestens der dreifachen Menge Wasser bedeckt und mit einer Prise Salz versehen. So läßt man ihn einfach 10 MInuten stehen. Dann schaltet man den Herd an, bringt ihn zum Kochen, schaltet den Herd auf kleinste Stufe und läßt ihn so zugedeckt 40 Minuten köcheln.

4.Dann über einem Sieb absiehen, unter fließend kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Dann kommen beide Reissorten in eine Salatschüssel und werden schon mal miteinander vermengt.

5.Nun die Tomaten vierteln, entstrunken und entkernen und in kleine Würfel schneiden und ab damit in die Salatschüssel. Die halbe Gurke schälen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden und auch in die Salatschüssel geben. Die Paprika entkernen, mit dem Sparschäler schälen und auch in die Salatschüssel geben, genau so wie die in feine Ringe geschnittenen Frühlingszwiebeln.

6.Den Ziegenfeta fein würfeln und auch ab damit in die Salatschüssel. Den Thunfisch mit der Gabel ein wenig zerrupfen und zu den anderen Zutaten geben und nun einmal alles sehr gut durchmengen.

Dressing

7.Alle Zutaten für das Dressing in ein hohes Gefäß geben und dann mit dem Zauberstab zu einem cremigen Dressing verarbeiten. Dabei darauf auchten, dass das Dressing immer überwürzt sein sollte, weil es ja die anderen Salatzutaten würzen soll.

Finish

8.Das Dressing über den Salat geben und nochmals gut durchmengen. Den Salat auf Tellern oder flachen Schalen anrichten. Die Eier pellen, vierteln und dekorativ auf dem Salat verteilen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Reissalat mit Thunfisch, Ei und Ziegenkäse“

Rezept bewerten:
4,85 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Reissalat mit Thunfisch, Ei und Ziegenkäse“