Fleisch: Geschmorte Rinderbeinscheibe

leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderbeinscheiben, à ca. 400 - 500 g 2 Stück
größere Zwiebeln 4 Stück
größere Karotte 1 Stück
Lauch 0,5 Stange
Staudensellerie 2 Stangen
Mehl 2 EL
Öl 4 EL
Tomatenmark 1 EL
Paprikamark 1 EL
Zucker 2 TL
Ingwerwurzel, ca. 3 cm 1 Stück
Knoblauch 4 Zehen
Rotwein 0,25 l
Johannisbeersaft 0,25 l
Rinderbrühe 0,5 l
Salz, Pfeffer, Baharat, Harissa etwas
Sternanis 1 Stück
Kardamom 5 Kaseln
Rosmarin 2 Zweige
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
498 (119)
Eiweiß
0,9 g
Kohlenhydrate
6,9 g
Fett
8,3 g

Zubereitung

1.Die Rinderbeinscheiben mit Salz, Pfeffer und Baharat kräftig würzen und anschließend leicht mehlieren. Zwiebeln, Karotte, Lauch und Selleri in kleine Würfel schneiden; Knoblauch und Ingwer fein hacken. Den Backofen auf 150 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

2.In einem Bräter 2 EL Öl erhitzen und die Beinscheiben von beiden Seiten darin kräftig anbraten, aus dem Bräter nehmen, das restliche Öl in den Bräter geben und das kleingeschnittene Gemüse mit Knoblauch und Ingwer darin ca. 3 Minuten anbraten. Tomaten- und Paprikamark dazugeben, kurz mitbraten, dann den Zucker darüberstreuen und kurz karamelisieren lassen.

3.Anschließend mit dem Rotwein ablöschen. Wenn dieser reduziert ist, Johannisbeersaft zugießen und ebenfalls etwas einreduzieren lassen, dann die Rinderbrühe aufgießen. Etwas Harissa darüberstreuen; Sternanzis, Kardamomkapseln und die Rosmarinzweige dazugeben. Den Deckel auflegen und in den Backofen schieben. Eine Stunde bei 150°C schmoren, anschließend ca. 2 bis 2,5 Stunden bei 125 °C. Den Ofen ausschalten und noch etwas nachziehen lassen. Das Fleisch ist dann butterzart und zergeht auf der Zunge.

4.Leider habe ich nur ein Foto gemacht, bevor das Fleisch ins Rohr kam, denn als es fertig war, haben sich meine Freunde gleich daraufgestürzt und ich hatte keine Gelegenheit mehr, es zu fotografieren - vielleicht beim nächsten Mal.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch: Geschmorte Rinderbeinscheibe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch: Geschmorte Rinderbeinscheibe“