Kartoffelgratin 1887 mit Schnitzel

1 Std 30 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Für das Gratin
Kartoffeln vorwiegend festkochend 1 kg
Zwiebel gewürfelt 1
Katenschinken fein gewürfelt 250 gr
Gemüsebrühe heiß 200 ml
Milch 200 ml
Aioli 100 ml
Käse zum Überbacken 200 gr
Salz, Pfeffer, Muskatnuss etwas
Für die Schnitzel
Schweinebraten aus der Nuss 1200 gr
Eier 2
Salz, Pfeffer, Paprika etwas
Mehl zum Mehlieren der Schnitzel etwas
Semmelbrösel etwas
Schmalz oder Öl 4 EL

Zubereitung

Fürs Gratin

1.Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben in eine, mit Wasser gefüllte, Schüssel geben. .

2.Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und mit dem Katenschinken glasig andünsten.

3.Die Kartoffeln abschütten. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

4.Die Gemüsebrühe mit der Milch und der Aioli vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5.Die Kartoffelscheiben in eine feuerfeste Auflaufform geben, die Speck-Zwiebel-Mischung dazugeben und unterheben. Danach die Flüssigkeit darüber geben.

6.Das Gratin bei 220° Ober-/Unterhitze abgedeckt für ca. 30 Minuten garen lassen. Dann die Folie abnehmen und probieren ob die Kartoffeln schon gar sind. Das Gratin sollte nicht suppig sein, die Flüssigkeit soll eingekocht sein. Dann den Käse darüber geben und nochmal

Für die Schnitzel

7.Den Braten in 6 Schnitzel (a 200gr.) aufschneiden.

8.Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Die Schnitzel in einen Gefrierbeutel geben und plattieren.

9.Die Schnitzel mehlieren und durch das aufgeschlagene Ei ziehen und es dann mit den Semmelbrösel panieren.

10.Das Öl/Fett erhitzen und die Schnitzel goldgelb graten. Die fertigen Schnitzel auf einem Küchentuch abtropfen lassen.

11.Das fertige Gratin mit dem Schnitzel auf einem Teller anrichten. Dazu passt Rotkohl oder ein frischer Salat.

Auch lecker

Kommentare zu „Kartoffelgratin 1887 mit Schnitzel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kartoffelgratin 1887 mit Schnitzel“