Tomaten-Rosmarin-Focaccia

leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Manitoba-Mehl 200 g
Salz 0,75 TL
lauwarmes Wasser 140 ml
Zucker 1 Prise
frische Hefe 15 g
Cherrytomaten mit Stielansatz 8 kleine
Rosmarin 1 Zweig
grobes etwas
Olivenöl etwas

Zubereitung

1.Das Manitobamehl mit dem Salz gut in einer Schüssel vermischen. Man kann auch normales Weizenmehl nehmen, dann benötigt man aber etwas weniger Wasser. Die Prise Zucker in das lauwarme Wasser geben und darin die Hefe aulösen. Die Hefe nun zum Mehl geben und alles richtig gut verkneten.

2.Den Teig dann abgedeckt an einem warmen Ort mindestens 1 Stunde ruhen lassen. Dann den Teig nochmals gut durchkneten und in zwei Teile teilen, diese dann rund flauch ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

3.Mit dem Daumen nun in jeden Fladen vier Dellen drücken und dort hinein die Tomaten mit dem Stielsatz nach oben setzen. Nochmals abgedeckt 30 Minuten ruhen lassen.

4.In der Zwischenzeit den Backofen auf 250 Grad vorheizen. Den Zweig Rosmarin grob hacken. Nach den 30 Minuten den Rosmarin und das grobe Meersalz auf den beiden Fladen verteilen - ganz leicht andrücken und mit Olivenöl beträufeln.

5.Die Focaccia nurn 13 MInuten auf unterster Schiene im Backofen backen, dann das Backblech für 5 Minuten auf die oberste Schiene geben, damit die Focaccia eine schöne Farbe bekommt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tomaten-Rosmarin-Focaccia“

Rezept bewerten:
4,88 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tomaten-Rosmarin-Focaccia“