Dinkel-Focaccia

leicht
( 37 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
frischer Rosmarin u.o. Schwarzkümmel etwas
frische Hefe 0,5 Würfel
Dinkelmehl + etwas zum kneten 225 g
Olivenöl 8 EL
Salz 0,5 TL
lauwarmes Wasser 150 ml
Backpapier etwas
Meersalz grob etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
3609 (862)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
0,2 g
Fett
97,6 g

Zubereitung

1.Rosmarin waschen, trocken tupfen, Nadeln von den Stielen zupfen und fein hacken. AUF DEN BILDERN IST EINMAL MIT ROSMARIN UND EINMAL MIT SCHWARZKÜMMEL ZU SEHEN! Der mit Schwarzkümmel hab ich absichtlich mal dünner ausprobiert!

2.Hefe in das lauwarme Wasser bröseln und darin auflösen. Mehl, 1/2 TL Salz, die Hälfte des Rosmarins, 2 EL Öl und angerührte Hefe mit dem Knethaken des Handrührgerätes schnell zu einem glatten Teig verkneten. Evtl. etwas Mehl unterkneten, falls ser Teig zu klebrig ist. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

Backofen auf 200 Grad vorheizen!

3.Teig nochmal durchkneten, auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig ca. 20 x 30 cm ausrollen. Backblech mit Backpapier auslegen. Teig daraufgeben, mit einem Kochlöffelstiel oder mit einem Finger Löcher hineindrücken. Erneut zugedeckt ca. 10 Minuten gehen lassen.

4.Brot mit 3–4 EL Öl beträufeln, mit Salz und übrigem Rosmarin bestreuen. In den vorgeheizten Backofen geben und großzügig mit Wasser besprühen. 10–15 Minuten braun backen. Herausnehmen, nochmals mit ca. 2 EL Öl beträufeln, auskühlen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dinkel-Focaccia“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 37 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dinkel-Focaccia“