Pita-Fladenbrote

1 Std 45 Min leicht
( 127 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mengenangaben für 10-12 Fladen
Hefewürfel, 63 g 1,5 Stk.
Honig 2 EL
Wasser lauwarm 500 ml
Weizenmehl, Type 405 750 g
Salz 1 EL (gestrichen)
Oregano 2 EL
Schwarzkümmel 2 EL
Speisestärke 1 TL
Wasser kalt 100 ml

Zubereitung

1.Die Hefe in eine kleine Schüssel bröckeln und mit dem Honig und 100 ml lauwarmem Wasser verrühren. Die Schüssel zudecken und an einem warmen Ort 10 Minuten gehen lassen.

2.550 g Mehl in eine Rührschüssel geben, das Hefewasser und 400 ml lauwarmes Wasser zugießen. 1 Minute lang rühren. Das Salz und weitere 200 g Mehl zugeben und nochmal 1 Minute rühren. Dann den Teig von Hand mit einem Holzlöffel 1-2 Minuten kräftig schlagen, damit Luft eingearbeitet wird.

3.Den Teig aus der Schüssel lösen und auf der bemehlten Arbeitsfläche 10 Minuten kneten. Eventuell noch etwas Mehl zugeben. Das Ergebnis soll ein straffer Hefeteig sein. Den Teig zu einer Kugel formen, in die Schüssel setzen und im 35 °C warmen Ofen 1 Stunde auf doppeltes Volumen gehen lassen.

4.Den Teig wieder auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und den Backofen auf 250 °C vorheizen.

5.Den Teig noch einmal durchkneten und in 10-12 gleiche Portionen teilen. Jedes Teigstück zur Kugel formen und zu einem Fladen mit Ø 12.0 cm ausrollen.

6.Oregano und Schwarzkümmel auf je einen flachen Teller streuen.

7.Die Fladen auf ein feuchtes Schwammtuch drücken und dann je 6 Stück in Oregano bzw. in Schwarzkümmel drücken.

8.Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Jeden Fladen von Hand kreisförmig ausziehen, sodass er in der Mitte dünner wird und am Rand eine Wulst bildet. Die Fladen auf das Backpapier legen, mit einem trockenen Tuch zudecken und 10 Minuten gehen lassen.

9.Die Bleche auf den beiden untersten Schienen in den Backofen schieben und 5 Minuten bei 250 °C backen. Dann weitere 5 Minuten bei 200 °C.

10.Inzwischen die Stärke mit dem Wasser in einem kleinen Topf glattrühren und einmal aufkochen lassen. Vom Herd nehmen. Die Fladen aus dem Ofen ziehen und mit der Stärke bestreichen. Dann 5-7 Minuten backen, bis sie blaßbraun sind.

11.Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

12.Gutes Gelingen und guten Appetit.

oder auch mit Knoblauch...

13.Wer´s gerne mit Knoblauch-Geschmack probieren will, streicht vor dem Bestreuen mit Oregano bzw. Schwarzkümmel die Fladen mit etwas gesalzenem Olivenöl, in dem gepresster Knoblauch gezogen hat, ein.

14.Geräucherten Schwarzwälder-Schinken und ´n Bierchen dazu?... logo!

Auch lecker

Kommentare zu „Pita-Fladenbrote“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 127 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pita-Fladenbrote“