Reisfleisch pikant mit Paprika

30 Min leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Putenleber 400 Gramm
jede andere Leber geht auch etwas
Speck durchwachsen 150 Gramm
Langkornreis 150 Gramm
Paprikaschote rot 2 Stück
Zwiebeln frisch 3 Stück
Mehl 2 EL
Gewürzgurken Sauerkonserve 3 Stück
Pfeffer aus der Mühle 0,5 TL
Butter 2 EL
Paprika edelsüß 1 EL
Fleischbrühe klar 0,125 Liter
Petersilie gehackt etwas
Parmesan, Emmentaler od. Gouda frisch gerieben etwas

Zubereitung

TIP: Man kann auch Schweinefilet nehmen, wenn man keine Leber mag

1.Den Reis (hier Kochbeutel) 10 Min. in Salzwasser garen. Im Sieb abtropfen lassen und beiseite stellen.

2.Die Leber (oder Schweinfilet) in Streifen schneiden. Mehl mit Pfeffer vermengen und die Leber darin wälzen, abklopfen.

3.Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Speck auch fein würfeln.

4.Die Paprikaschoten vierteln und von den Kernen und weißen Häutchen befreien. In feine Julienne schneiden.

5.Die Gurken in Würfel schneiden.

6.Nun den Speck in einer ausreichend großen und hohen Pfanne über mittlerer Hitze knusprig braten.

7.Die Leber in 2 Portionen in das Speckfett geben und ca. 3 Min. anbraten. Danach salzen und auf Seite stellen.

8.Butter ins Speckfett geben und die Zwiebeln dazu. Schön anrösten. Jetzt den EL Paprika und die Brühe hinein, aukochen lassen. Paprika-Julienne zufügen und garen.

9.Zum Schluß kommen dann der Reis, die Leber und die kleingeschnittene Gurke dazu. Durchmischen und noch einmal gut ziehen lassen. Petersilie darunter und geriebenen Parmesan.

10.Wer mag (so wie mein Herr Gemahl) streut noch geriebenen Parmesan über das fertige Gericht.

Auch lecker

Kommentare zu „Reisfleisch pikant mit Paprika“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Reisfleisch pikant mit Paprika“