Cordero chilindrón - Lammragout mit Paprika

1 Std 10 Min leicht
( 34 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Lammkeule (ca. 1,5 kg) 1 Stk.
Jamón Serrano (geht auch ohne) 60 gr.
Zwiebeln 2 mittelgrosse
1 kg Tomaten 1 kg
rote Paprika 4 Stk.
Schweineschmalz (geht auch ohne) 1 Teelöffel
Olivenöl extra vergine etwas
Knoblauchzehen 3
Petersilie, glatt 1 kleiner Bund
Salz, Pfeffer etwas
1-2 Messerspitzen Thymian, Rosmarin, Salbei 1 Messerspitze
Cayenpfeffer, Paprikapulver edelsüß 1 Messerspitze

Zubereitung

1.Zubereitung des Suds: Tomaten und Petersilie waschen. Tomaten vierteln, Petersilie grob schneiden (incl. Stengel). Zwiebel schälen und in große Stücke schneiden. Alles in einen großen Topf mit etwas Olivenöl geben und bei mittlerem bis kleinem Feuer 1 Stunde köcheln lassen. Danach mit einem Sieb absieben.

2.Lammkeule vom Fett befreien, enbeinen und in ca. 3 cm große Würfel schneiden. Den Jamón in kleine Würfel schneiden. Den Paprika längs öffnen, Stengel und Samen entfernen. Danach Paprikahälften halbieren und in ca, 2 cm breite Streifen schneiden.

3.In eine Bratpfanne Olivenöl und Schweineschmalz geben und darin den Schinken (Serrano) und die Lammstücke anbraten. Den Sud hinzugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Gewürze hinzugeben und bei kleinem Feuer ca. 20 Minuten köcheln lassen. Danach die Paprikastreifen hinzugen und weitere 20 Minuten garen lassen. Der Paprika sollte gerade noch Biß haben (al dente).

4.Wer es ausgesprochen mediteran möchte, kann mehr Thymian und Rosmarin hinzugeben, bei Salbei Vorsicht! Schmeckt mit Reis und grüne Bohnen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Cordero chilindrón - Lammragout mit Paprika“

Rezept bewerten:
4,88 von 5 Sternen bei 34 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Cordero chilindrón - Lammragout mit Paprika“