Spaghetti mit Kräuterseitlings-Tomaten-Sugo

leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Spaghetti
Pastamehl Type 00 200 g
Eier 2
Salz 1 Prise
Kräuterseitlings-Tomaten-Sugo
Kräuterseitlinge, in Würfel geschnitten 300 g
Schalotte, fein gewürfelt 1
Knoblauchzehe, fein gehackt 1 grosse
in Kräuteröl eingelegte, getrocknete Tomaten, fein gewürfelt 50 g
Tomatenmark 2 EL
Puderzucker 1 EL
Orange, Saft und Abrieb 1
pürierte Tomaten 500 ml
frischer, gehackter Oregano 2 EL
frische gehackte Blattpetersilie 2 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Öl etwas
Sonst
Parmesan etwas

Zubereitung

Spaghetti

1.Das Pastamehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde machen. Dort hinein die Eier geben und die Prise Salz dazugeben. Nun alles zu einem homogenen Teig verkneten und eingwickelt in Klarsichtfolie bei Zimmertemperatur mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

2.Dann den Teig mit der Nudelmaschine dünn ausrollen und mit Spaghettivorsatz zu Spaghetti schneiden und in ausreichend gesalzenem Wasser al dente kochen.

Kräuterseitlings-Tomatensugo

3.Ein Sugo bekommt seinen richtigen Geschmack erst durch langes simmern. 2 Stunden sollte man sich schon dafür einplanen. Ich fange damit meist am Abend vorher an und lasse es immer mal wieder etwas simmern und dann auf der ausgestellten, aber heissen Herdplatte stehen.

4.Etwas Öl in einem Topf erhitzen - ich habe dazu das Kräuteröl von den getrockneten Tomaten genommen. Das war so herrlich aromatisch und es wäre eine Sünde, das wegzuschütten. In dem Öl nun die Kräuterseitlinge scharf anbraten, hier können schon die getrockneten Tomaten mit zugegeben werden.

5.Dann die Schalotte und den Knoblauch dazugeben und kurz mit anschwitzen. Dann etwas Platz im Topf machen, dort das Tomatenmark heineingeben, mit Puderzucker bestreuen und unter ständigem Rühren ein paar MInuten mitrösten lassen.

6.Nun mit dem Orangensaft und den pürierten Tomaten ablöschen und einmal wallend aufkochen lassen. Dann den Herd auf kleinste Stufe stellen, den Oregano dazugeben und etwas salzen und pfeffern und noch einfach laaaaaaaaaaange köcheln lassen.

7.Vor dem Servieren nochmals abschmecken und die gehackte Blattpersilie und den Orangenabrieb dazugeben.

Finish

8.Die Spaghetti abseihen, dabei eine Kelle Nudelwasser auffangen. Das Nudelwasser zum Sugo geben und kräftig unterrühren. Die Spaghetti auf einem Teller anrichten, das Sugo darüber geben und Parmesan frisch darüber reiben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spaghetti mit Kräuterseitlings-Tomaten-Sugo“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spaghetti mit Kräuterseitlings-Tomaten-Sugo“